Listen

13 TV-Sendungen für Erwachsene, die Sie sich immer alleine ansehen sollten

Es gibt einige Fernsehsendungen, die Sie sich immer alleine ansehen sollten, und hier ist eine Liste mit 13 davon.

Fernsehsendungen sind zu unserer bevorzugten Wahl der Unterhaltung geworden, da die meisten Menschen Fernsehsendungen Filmen vorziehen. Viele der beliebtesten Fernsehsendungen konzentrieren sich auf Gewalt und Sex für Erwachsene. Und viele davon sind Sendungen, die man sich unbedingt alleine und weit weg von den Kindern ansehen möchte. Hier sind 13 TV-Sendungen, die du dir immer alleine ansehen solltest.



Geheimes Tagebuch eines Callgirls



Die Serie basiert auf dem Leben der Prostituierten Hannah Baxter. Sie verbirgt ihre wahre Identität vor allen und lebt unter dem Pseudonym Belle de Jour.

Kalibrierung



Ein Schriftsteller mit Problemen muss wegen seines Jobs nach Los Angeles ziehen. Sein Leben wird durch seine Schreibblockade noch komplizierter, was sich auf seine Beziehung zu seiner ehemaligen Freundin und seiner Tochter auswirkt.

Spartakus



Das Bolschoi-Ballett führt „Spartacus“ auf, eine epische Geschichte über einen Gladiatorensklaven, der zum Anführer eines erfolglosen Sklavenaufstands gegen die Römische Republik wird.

Game of Thrones



Neun Adelsfamilien führen Krieg gegeneinander, um die Kontrolle über das mythische Land Westeros zu erlangen. Inzwischen erhebt sich nach Jahrtausenden eine Macht und bedroht die Existenz lebender Menschen.

Schamlos



Frank Gallagher ist das Oberhaupt einer Arbeiterfamilie in Chicago. Seine sechs Kinder leiden, weil er ein starker Trinker ist und Fiona, die älteste Tochter, sich um alle im Haus kümmern muss.

Haus der Lügen



Marty, ein sehr erfolgreicher Unternehmensberater, versucht alles Mögliche, um seinen Kunden aussagekräftige Informationen zu liefern.

Leitfaden für Mädchen zur Verdorbenheit



The Girl's Guide to Depravity ist eine Comedy-/Dramaserie, die auf Heather Rutmans beliebtem gleichnamigen Blog basiert.

Schwarze Segel



Als Vorläufer des Romanklassikers „Die Schatzinsel“ von Robert Louis Stevenson ist „Black Sails“ ein Piratenabenteuer, das sich um die Geschichten von Captain Flint dreht, der in ganz Westindien den Ruf hat, der brillanteste und am meisten gefürchtete von allen zu sein Piraten des Goldenen Zeitalters. Es ist das Jahr 1715, und während Flint um das Überleben von New Providence Island kämpft – einem ausschweifenden Paradies voller Piraten, Prostituierten, Diebe und Glücksritter – verbündet er sich mit Eleanor Guthrie, Tochter des örtlichen Kingpins, um den ultimativen Preis zu jagen und das Überleben seines Volkes zu sichern. Aber im Weg stehen rivalisierende Kapitäne, Eleanors aufdringlicher Vater und vielleicht das größere Hindernis von allen: John Silver, ein junger, schnell sprechender, Autoritäten missachtender Matrose, der kürzlich zu Flints Crew hinzugefügt wurde.

Sex and the City



Carrie, Miranda, Samantha und Charlotte sind vier intelligente und dynamische Frauen aus New York, die trotz ihrer Unterschiede und ihres sich ständig ändernden Sexuallebens durch Höhen und Tiefen zusammenhalten.

Queer wie Folk



Das Drama spielt im Arbeiterviertel Pittsburgh und dreht sich um eine Gruppe schwuler Freunde und ihre Beziehungen, Karrieren, Lieben und Ambitionen.

Gefolge



Vince, Eric, Turtle und Johnny führen ein abenteuerreiches, verschwenderisches Leben, als Vinces Filmkarriere in LA beginnt. Neben anderen Herausforderungen müssen sie sich auch mit Vinces widerlichem, aber fleißigem Agenten Ari auseinandersetzen.

Wahres Blut



Sookie Stackhouse arbeitet als Bardame in Louisiana und hat die Fähigkeit, die Gedanken der Menschen zu lesen. Ihr Leben ändert sich, als die Vampire in ihrer Stadt der Welt ihre Existenz offenbaren.

Mädchen



Eine aufstrebende Schriftstellerin und ihre drei Freunde, alle Anfang 20, versuchen gemeinsam herauszufinden, was das Leben für sie bereithält, nachdem sie zwei Jahre in New York gelebt haben. Sie sind sich nicht sicher, was sie wollen oder von wem sie es wollen, und das Bild wird nicht klarer. Hannah glaubt, dass sie das Zeug zu einer erfolgreichen Schriftstellerin hat, wenn sie nur etwas schreiben würde. Sie will einen Freund, ohne sich auf eine echte Beziehung einzulassen, und sie will einen Job, ohne arbeiten zu müssen. Marnie ist Hannahs beste Freundin, eine Typ-A-Persönlichkeit, die einen ernsthaften Freund und einen richtigen Job hat. Jessa ist eine unbekümmerte Bohème, deren scheinbare Angstlosigkeit ihre eigene Art von Unsicherheit verbirgt. Ihre Cousine Shoshanna ist eine NYU-Studentin, die nichts mehr lieben würde, als einen „Sex and the City“-Lebensstil zu erleben. Die anderen neigen dazu, Shoshanna zu unterschätzen, aber sie erweist sich als eine scharfe Quelle der Weisheit.