Nachrichten

„America’s Got Talent“-Star Nightbirde ist im Alter von 31 Jahren an Krebs gestorben

Sie sprach für die 16. Staffel von America's Got Talent vor, wo sie von Simon Cowell einen Golden Buzzer erhielt.

Jane Marczewski, besser bekannt als die Musikerin Nightbirde, ist verstorben.



Sie sprach für die 16. Staffel von America's Got Talent vor, wo sie von Simon Cowell einen Golden Buzzer erhielt. Dies brachte ihr eine große Anhängerschaft ein, mit dem Original-Song, den sie aufführte, an der Spitze der iTunes-Charts. Sie musste sich von der Show zurückziehen, nachdem sich ihr Gesundheitszustand verschlechtert hatte. Bei der Sängerin wurde zunächst Brustkrebs diagnostiziert und innerhalb von vier Jahren zweimal für krebsfrei erklärt. Aber der Krebs trat kurz vor ihrem AGT-Vorsprechen wieder auf und dieses Mal hatte er Metastasen in ihre Lunge, Wirbelsäule und Leber gebildet. Sie starb am 19. Februar. Sie war 31 Jahre alt.



„Wir, ihre Familie, sind erschüttert von ihrem Tod und unvorstellbaren Verlust“, sagte die Familie Marczewski in einer Erklärung PERSONEN . 'Viele erinnern sich an sie von America's Got Talent, wo sie ihren Song aufführte Es ist in Ordnung und inspirierte Millionen von Menschen auf der ganzen Welt mit ihren Glaubensbotschaften und niemals aufzugeben. Diejenigen, die sie kannten, genossen ihre überlebensgroße Persönlichkeit und ihren Sinn für Humor. Ihr bleibendes Vermächtnis wird das Geschenk der Hoffnung sein, das sie so vielen durch ihre Musik und die Kraft, die sie in Jesus fand, gegeben hat. Wir danken allen für ihre Botschaften der Liebe und Unterstützung.'



Das Team von AGT sowie Moderator Terry Crews und Jurorin Heidi Klum drückten ihr Beileid aus. „Ihre Stimme, Ihre Geschichte und Ihre Botschaft haben Millionen berührt. Nightbirde wird immer ein Mitglied der AGT-Familie sein. Ruhen Sie in Frieden, Jane“, AGT geteilt auf sozialen Medien. Crews schrieb: „Wir sind traurig, von Nightbirdes Tod zu erfahren. Unser Beileid gilt ihrer engsten Familie und ihren Freunden in einer so schwierigen Zeit. Wir lieben dich, Nightbirde.“ Klum drückte in ihrer Instagram-Story ihr Beileid aus: „Wir lieben dich. Ruhe in Frieden, Nightbirde.“



Cowell, der ihr den Goldenen Buzzer schenkte, hatte damals gesagt: „Ihre Stimme war absolut umwerfend und sie spielte ihren ursprünglichen Song Es ist in Ordnung Nachdem sie uns erzählt hatte, was sie mit ihrem Krebs durchmachte, hat es mich wirklich bewegt.“ Er nannte es einen „sehr, sehr besonderen Moment.“ Ihr Auftritt in der Show inspirierte viele Menschen und ihr Optimismus war berührend. „Das habe ich eine Überlebenschance von zwei Prozent, aber zwei Prozent sind nicht null Prozent. Zwei Prozent sind etwas, und ich wünschte, die Leute wüssten, wie erstaunlich das ist“, hatte sie erklärt.



Ihr Vater, Mitch Marczewski, hat eine begonnen GoFundMe : Nightbirde Memorial Fund zu ihren Ehren. Letztes Jahr hatte Jane ihre eigene GoFundMe bei ihren Behandlungen zu helfen. „Es schmerzt mich, noch einmal um Geld zu bitten, aber ich frage wie Moses, als er Wasser brauchte und er mit dem Felsen sprach; wie der Freund, der nachts an die Tür seines Nachbarn klopft und um Brot bittet“, hatte sie geschrieben. „Nicht weil ich Anspruch auf deine Hilfe habe, sondern weil ich sie dringend brauche. Ich glaube, meine Geschichte ist noch lange nicht vorbei, und ich brauche nur noch ein bisschen mehr, um auf die andere Seite zu kommen. Ich liebe dich und danke dir, dass es dich gibt Helden in meiner Geschichte.'