Nachrichten

Besties Jennie von Blackpink und ‚Squid Game‘-Schauspielerin Jung Ho Yeon kommen endlich in LA wieder zusammen

Die Fans waren beeindruckt von ihrer atemberaubenden Optik und freuten sich auf das Wiedersehen bei der LACMA Art-Film Gala.

Jeder liebt einen guten Crossover. Also, als die Fans herausfanden, dass der K-Pop-Star Jennie von Blackpink und Jung Ho Yeon, der Breakout-Star aus der Hit-Show Tintenfisch-Spiel Sie waren beste Freundinnen, sie konnten nicht anders, als sich zu freuen. Ihre Freundschaft hat vielleicht mehr Aufmerksamkeit bekommen, nachdem die koreanische Show internationale Anerkennung gefunden hatte, aber die Fans waren sich der engen Beziehung bewusst, die sie teilten, selbst als die Show gedreht wurde. Jennie hatte ihre Freundin bei ihrem Schauspieldebüt unterstützt, indem sie einen Kaffeewagen ans Set schickte, und Ho Yeon teilte Bilder davon in ihren sozialen Medien.





Es gibt sogar ein süßes Bild von den beiden im Lagerhaus, wo die 456 Spieler bleiben, nachdem sie mit den Spielen fertig sind. Aber seit die Show ausgestrahlt wurde und Liebe aus der ganzen Welt erhalten hat, haben wir das ikonische Duo nicht mehr zusammen gesehen. Bis sich die beiden in LA wiedervereinten, wo sie an der jährlichen LACMA Art-Film Gala teilnahmen. Ho Yeon teilte ein Bild der beiden, die lange schwarze, wunderschöne Kleider trugen, als sie sich vor der Urban Light-Assemblage-Skulptur anstrahlten. Die Fans waren von ihrer atemberaubenden Grafik beeindruckt und freuten sich auf das Wiedersehen.



Sie wurden auf einem Bild entdeckt, das Asia Chow, Tochter des berühmten anglo-chinesischen Gastronomen Michael und der koreanisch-amerikanischen Modedesignerin Eva Chun, teilte. Sie wurden auch zusammen mit anderen A-Listenern und Prominenten auf dem roten Teppich gesichtet.



Ho Yeon zuvor offenbart Teenie-Vogue dass sie und Jennie sich zum ersten Mal auf der Paris Fashion Week getroffen hatten und seitdem unzertrennlich sind. „Jennie kam, um sich die Chanel-Show anzusehen, und ich war auf dem Laufsteg. Jennies Stylistin kannte uns beide, also trafen wir uns zufällig und wurden einander vorgestellt“, erinnert sie sich. „Ich erinnere mich, dass Jennie ein Konzert in New York hatte, also bin ich zu diesem Konzert gegangen und wir haben rumgehangen. Danach würden wir auch in Korea abhängen, wenn wir dort waren, und wir würden zusammen essen.“ Sie erklärte, dass sie sich sehr gut verstanden, da sie im gleichen Alter waren und in ähnlichen Branchen arbeiteten. „Sie hat meine neue Schauspielkarriere voll und ganz unterstützt und ich glaube, dass sie ein wahrer Engel ist“, sagte sie über Jennie. „Ich kann gar nicht ausdrücken, wie dankbar ich ihr bin.“



Tatsächlich wurde Jennie im Abspann der Show als Teil des besonderen Dankes erwähnt. Einige Zuschauer mit Falkenaugen entdeckten den Namen der Sängerin und fragten sich, ob sie heimlich eine untergeordnete Rolle in der Show gespielt haben könnte; Immerhin gab es viele Teilnehmer und noch mehr Wachen mit Masken. Es stellte sich heraus, dass es für ihre freundliche Geste war, den Kaffeewagen zu den Sets zu schicken, wie es heißt Koreaboo .