Anime

'Blue Exorcist (Ao No Exorcist)' Staffel 3: Alles, was wir bisher wissen

Die Tatsache, dass „Blue Exorcist“ die Originalquelle verwendet, um eine Anime-Serie aufzubauen, ohne auch nur ein bisschen vom ursprünglichen Inhalt abzuweichen, macht es noch organischer.

Dunkle Fantasien und ihre Mysterien sind das beste Genre für diejenigen, die eine dunkle Seele haben. „Blue Exorcist“, auf Japanisch auch als Ao no Exorcist bekannt, ist eine interessante Dark-Fantasy-Anime-Fernsehserie, die auf einer gleichnamigen Manga-Serie basiert. Die Manga-Serie wurde von Kazue Katou kreiert und illustriert und am 4. April 2009 zum ersten Mal veröffentlicht. Diese dunkle Fantasy-Serie wurde bald zu jedermanns Favorit in Japan und wurde von A-1 Pictures für eine Anime-Fernsehserie ausgewählt.



Twitter

Die Tatsache, dass „Blue Exorcist“ die Originalquelle verwendet, um eine Anime-Serie aufzubauen, ohne auch nur ein bisschen vom ursprünglichen Inhalt abzuweichen, macht es noch organischer. Die erste Staffel von Blue Exorcist kam am 17. April 2011 auf den Bildschirm und es dauerte nicht lange, bis sie bei Fans und neuen Zuschauern beliebt wurde. Nach der Veröffentlichung der ersten Staffel wurden zwischen 2011 und 2012 auch einige Sonderfolgen und ein Anime-Film veröffentlicht. Nach einigen Jahren wurde eine zweite Staffel der Show angekündigt, die am 7. Januar 2017 Premiere hatte Und jetzt wollen die Fans wissen, wann der dritte Teil kommt, und hier ist alles, was wir bisher wissen.

Wann kommt die dritte Staffel von „Blue Exorcist“?

Twitter

Die zweite Staffel von „Blue Exorcist“ mit dem Titel „Blue Exorcist: Kyoto Saga“ wurde am 7. Januar 2017 veröffentlicht und dauerte bis zum 25. März desselben Jahres. Nach der Veröffentlichung von Staffel 2 wurden am 4. April 2017 und am 4. Oktober 2017 zwei Episoden der Original-Videoanimation (OVA) unter dem Titel Blue Exorcist: Kyoto Saga OVA veröffentlicht. Es sind jedoch noch keine Neuigkeiten über die dritte Staffel bekannt. Aber wir können hoffen, dass die neue Staffel damit beginnt, sich anzusehen, wie die zweite Staffel endete. Außerdem gibt es keine Zeitbeschränkung, daher können wir davon ausgehen, dass eine Ankündigung für die dritte Rate jederzeit in diesem Jahr erscheinen wird. Und wir können hoffen, dass der dritte Veröffentlichungstermin irgendwann im Januar 2023 liegt. Andernfalls könnte Ao no Exorcist Staffel 3 für April 2022 geplant werden, wenn sie weiterhin dem Zeitplan der beiden vorherigen Staffeln folgt.

Es ist unklar, wie sich die aktuelle COVID-19-Situation auf die Veröffentlichung der neuen Staffel auswirken wird.

Was könnte die Handlung der dritten Staffel von „Blue Exorcist“ sein?

Twitter

Während wir über eine Erneuerung sprechen, wissen wir, dass es genügend Material gibt, das für die dritte Staffel von Blue Exorcist ausreicht. Genauso wie Blue Exorcist: Kyoto Saga lange gebraucht hat, um genügend Material zu bauen, um das Beste aus der zweiten Staffel zu machen. Wenn die Serie weiterhin dem Manga folgt, werden sich Rin und seine Freunde in der dritten Staffel mit einer Gruppe namens Illuminaten befassen, die von Luzifer, dem König des Lichts, angeführt werden. Ihr Hauptzweck ist es, Satan wiederzubeleben und Dämonen und Zombies auf die Welt loszulassen. Für diejenigen, die den Manga gelesen haben, ist bekannt, dass Sabutota Todou Mitglied dieser Organisation ist.

Staffel 3 wird auch Zeuge der Erfindung des Gehenna-Tors sein, das ein Portal zwischen den beiden Welten ist. Das Tor wurde von den Illuminaten auf dem Territorium des ehemaligen russischen Kernkraftwerks errichtet. Aber sie konnten den Motor nicht dazu zwingen, richtig zu arbeiten. Die einzigen, die eine Chance hatten, den Start des Portals zu verhindern, waren die Exorzisten. Sie sind jedoch kläglich gescheitert. Laut den Dämonen waren Assiah und Gehenna zuvor in einer einzigen Welt. Daher werden die beiden Welten von den Illuminaten wieder zu einer einzigen ganzen Welt vereint. Um dies zu erreichen, müssen sie versuchen, verschiedene Experimente durchzuführen. Und nur Rin und sein Zwillingsbruder können diesem Ärgernis Einhalt gebieten.

Was hat der Autor des Mangas über Staffel 3 zu sagen?

Twitter

Die Autorin des Mangas, Kazue Kato, veröffentlicht monatlich Kapitel, obwohl sie normalerweise mindestens einen Monat pro Jahr freinimmt. „Ich bitte um einen Monat Urlaub pro Jahr, aber in Japan ist es Standard, dass Serialisierungen ohne Unterbrechungen fortgesetzt werden, also nehmen sie das nicht sehr gut auf. Tut mir leid, dass ich abgehauen bin!“ sagte sie in a Gespräch im Juli 2016. „Ich werde in einem monatlichen Magazin serialisiert und schaffe es kaum zum Laufen, daher habe ich großen Respekt vor Autoren, die wöchentliche Serialisierungen machen. Sie opfern dafür oft ihre Gesundheit und ihr Privatleben. Es ist ein Job, den nur wenige Auserwählte machen die das Können und die Kraft haben, sowohl geistig als auch körperlich, können es tun. Ich bin definitiv keiner von ihnen.

Kato hat auch über das Ende des Mangas gesprochen oder, sagen wir, angedeutet, und sagte dass „es noch vier weitere Bögen geben könnte“, was bedeutete, dass etwa „die Hälfte des gesamten Handlungsbogens abgeschlossen war. Wir haben ein paar Mal, oft über das Ende gesprochen“, erklärte sie. „Im Moment gibt es ein paar Muster für das Ende, und wir hoffen, dass sich eines davon irgendwann verfestigen wird. Von diesen Mustern ist es manchmal einfach wie ‚Oh, das wird nicht funktionieren.‘ Das wird also gelöscht.'

Wenn sie 11 Kapitel pro Jahr veröffentlicht, würde das bedeuten, dass das Ende 2023 kommen würde. Daher wissen wir mit Sicherheit, dass es bald einen dritten Teil geben wird.