Nachrichten

Buffy wird beim bevorstehenden Neustart von Woman of Color gespielt

Eine abwechslungsreichere Buffy the Vampire Slayer ist in Arbeit, und Joss Whedon ist entschlossen, einige dringend benötigte Änderungen vorzunehmen.

Eine farbige Frau wird Buffy the Vampire Slayer in einem bevorstehenden Neustart spielen.



Buffy the Vampire Slayer war eine beliebte übernatürliche Fernsehserie für Teenager, die von 1997 bis 2003 mehr als sechs Jahre lang lief. Es basiert auf einem gleichnamigen Film von 1992, der von Joss Whedon geschrieben wurde.

Im Jahr 2018 wurde der Neustart der Show erstmals angekündigt, als Whedon als Executive Producer bestätigt wurde. Whedon versprach, eine „reichhaltige“ Reboot-Serie für die Kult-Lieblingsserie zu liefern.

Die Produzentin und Drehbuchautorin Monica Owusu-Breen wird als Showrunnerin für den bevorstehenden Neustart fungieren.

Die vollständigen Casting-Details müssen noch bekannt gegeben werden, darunter auch, wer Buffys Charakter darstellen wird, gespielt von Sarah Michelle Gellar in der Originalserie.

Seit die Nachricht vom Neustart bekannt wurde, haben einige der vorherigen Darsteller der Originalserie bereits ihre Begeisterung zum Ausdruck gebracht.

Amber Benson, die Tara spielte, eine lesbische Figur in der Originalserie, sagte, sie sei begeistert, Whedons Rolle beim Neustart zu erfahren.

Willow und Tara in Buffy The Vampire Slayer

Sprechen mit Digitaler Spion , sagte Benson: „Ich war so aufgeregt, weil Joss (Whedon) involviert war, eine farbige Frau würde die Show leiten, und Buffy würde eine farbige Frau sein. Ich fand das wirklich wichtig.“

Obwohl Benson der Meinung ist, dass die Originalserie eine gewisse Vielfalt enthielt, glaubte sie, dass die Serie „mehr hätte haben können“. Leider wäre es zu ihrer Zeit nicht willkommen gewesen.

„Also, Buffy – es hatte etwas Abwechslung. Aber ich habe das Gefühl, es hätte mehr haben können. Und das war genau der richtige Zeitpunkt. Diese Art von Verpflichtung lag nicht bei der kreativen Welt, um die Welt auf vielfältige Weise zu zeigen. Ich würde sehr Ich würde Buffy gerne in einer vielfältigen Welt sehen. Ich denke, es wäre eine wirklich erstaunliche Sache', sagte Benson.

Benson drückte auch aus, dass sie gerne an dem Neustart teilnehmen würde.

„Sicher. Ich würde für einen kleinen Cameo-Auftritt vorbeischauen. Verdammt, ja!“ sagte sie voller Begeisterung.

Whedon hat zuvor zum Ausdruck gebracht, dass er beabsichtigt, Willow (gespielt von Alyson Hannigan) bisexuell zu machen, wenn er die Chance bekommt, die Show für die Neuzeit neu zu starten.

Buffy die Vampirjägerin

Willow verliebte sich in der vierten Staffel in Tara (Benson). Sie identifizierte sich als schwul, obwohl sie sich in der frühen Saison zu Männern hingezogen fühlte.

Whedon enthüllte, dass er unter Druck stand, Willow nicht bisexuell zu machen, weil er befürchtete, dass die Leute ihre gleichgeschlechtliche Anziehungskraft nur als „Phase“ wahrnehmen könnten.

Er glaubt, dass die Welt noch nicht bereit ist, ein so fließendes Konzept von Sexualität zu akzeptieren, als sie die Originalserie drehten.

„Es gibt Dinge, die du nicht tun kannst, dank [der damaligen Gesellschaft]. Es war wie: ‚Okay, du kannst Willow nicht bi machen, du kannst nicht sagen, dass dies eine Phase ist, denn das ist es, was die Leute tun ihre Existenz zu leugnen.' Whedon erklärte via Metro im Mai.

Er fügte hinzu: „Also, wenn ich es jetzt tun würde, würde ich sagen, ja, sie kann bi sein. Weil manche Leute es sind! Aber damals war es so, nein … wir sind nicht bereit dafür.“

Die Zeit ist jetzt auf Whedons Seite, dies ist einfach das perfekte Jahrzehnt für ihn, um seine ursprünglichen Pläne umzusetzen. Die Welt hat sich seit der Erstausstrahlung der Originalserie mehr als zwei Jahrzehnte stark verändert. Obwohl noch viel zu tun bleibt, ist sich die Gesellschaft der Probleme im Zusammenhang mit Geschlecht, Rasse und Sexualität unbestreitbar bewusster geworden.

Es ist spannend zu sehen, was Whedon jetzt für Buffy the Vampire Slayer tun könnte, da er nicht mehr durch die sozialen Grenzen eingeschränkt ist, die ihn zuvor eingeschränkt haben. Unnötig zu sagen, dass wir es kaum erwarten können, herauszufinden, wer die ikonische Rolle von Buffy Summers auch für den bevorstehenden Neustart darstellen wird!