Nachrichten

Chris Pine, Zoe Saldana, Simon Pegg und Zachary Quinto kehren für den vierten „Star Trek“-Film zurück

JJ Abrams kündigte an, dass die meisten der ursprünglichen Stars von seinem Neustart des langjährigen Franchise 2009 zurück sein werden.

Star Trek Die Stars Chris Pine, Zachary Quinto, Zoe Saldana, Karl Urban, John Cho und Simon Pegg kehren für den vierten Film der Sci-Fi-Reihe zurück. JJ Abrams machte die Ankündigung während der Paramount Investors Day Präsentation am 15. Februar, berichtet Vielfalt . „Wir freuen uns, sagen zu können, dass wir hart an einem neuen arbeiten Star Trek Film, der bis Ende des Jahres gedreht wird, mit unserer Originalbesetzung und einigen neuen Charakteren, von denen ich denke, dass sie wirklich lustig und aufregend sein werden und helfen werden Star Trek in Bereiche, die Sie noch nie zuvor gesehen haben“, sagte Abrams. „Wir sind begeistert von diesem Film, wir haben eine Reihe anderer Geschichten, über die wir sprechen und von denen wir glauben, dass sie wirklich aufregend sein werden, also können wir es kaum erwarten, dass Sie sehen, was wir uns ausdenken. Aber bis dahin lebe lang und in Wohlstand.“





Das Studio muss noch Verhandlungen mit der Besetzung aufnehmen, zu der Chris Pine als Captain Kirk, Zachary Quinto als Spock, Zoe Saldana als Uhura, John Cho als Sulu, Karl Urban als Bones und Simon Pegg als Scotty gehören. Die Schauspieler traten erstmals 2009 auf Star Trek unter der Regie von Abrams und kehrte später in zwei Fortsetzungen, 2013, zurück Star Trek Into Darkness , ebenfalls unter der Regie von Abrams, und 2016 Star Trek Beyond , unter der Regie von Justin Lin. Leider starb Anton Yelchin, der in den vorherigen drei Filmen von Abrams als Tschechow auftrat, 2016 vor dem dritten Film der Franchise. Star Trek Beyond , kam in die Kinos.



Abrams produziert den derzeit unbetitelten Film über Bad Robot, mit Matt Shakman ( WandaVision ). Gem DAS HIER , der kommende Film wird ein Drehbuch von Josh Friedman enthalten ( Avatar 2 ) und Cameron Squires ( WandaVision ) basierend auf einem früheren Entwurf von Lindsey Beer ( Sierra Burgess ist ein Verlierer r) und Geneva Robertson-Dworet ( Kapitän Marvel ). Ein Drehbeginn Ende 2022 deutet auf eine mögliche Ankunft Ende 2023 hin. Entsprechend Der Hollywood-Reporter , der Film soll am 22. Dezember 2023 erscheinen.



Das Studio versucht seit mindestens 2018, die Besetzung zusammenzubringen, als die Verhandlungen mit Pine und Chris Hemsworth, die eine kleine Rolle in Abrams‘ Film von 2009 hatten, scheiterten. Bereits 2018 hat S.J. Clarkson ( Jessica Jones ) war an Bord, um eine Fortsetzung zu inszenieren, die Pines Kirk wieder mit seinem verstorbenen Vater vereint hätte, gespielt von Chris Hemsworth, der seine Rolle aus dem Film von 2009 wiederholt. Dies kam nie zustande, da Paramount Berichten zufolge keinen Deal mit Pine und Hemsworth abschließen konnte. Aber es sieht so aus Star Trek Fans können sich jetzt auf etwas freuen.