Nachrichten

Cyberpunk 2077 bricht den Rekord als größter digitaler Spielestart aller Zeiten

Das Action-Rollenspiel verkaufte sich trotz Störungen und Leistungsproblemen 10,2 Millionen Mal.

Cyberpunk 2077 ist laut einem Bericht von mit unglaublichen 10,2 Millionen verkauften Exemplaren im Dezember 2020 die größte Einführung eines digitalen Spiels aller Zeiten SuperDaten.



Die Zahlen basieren auf digitalen Einnahmen und verkauften digitalen Einheiten, wobei 80 % der digitalen Verkäufe auf PCs entfallen.

Superdata stellte die Hypothese auf, dass der Anstieg der PC-Verkäufe wahrscheinlich auf die Entfernung des Spiels auf PlayStation und den Gesamtstatus der Konsolenversionen zurückzuführen ist.

Im Dezember 2020 ist Cyberpunk 2077 erschienen dekotiert aus dem PlayStation Store wegen Beschwerden über die schlechte Leistung des Spiels auf PlayStation 4.

Cyberpunk 2077

Nichtsdestotrotz gelang es CD Projekt Red, sich umzudrehen und dank seines umfassenden und effektiven Marketings den ersten Platz für Titel mit den höchsten Einnahmen in der PC-Kategorie für Dezember 2020 zu erreichen.

„Eine erfolgreiche Marketingkampagne und der Ruf von The Witcher 3: Wild Hunt sorgten für den notwendigen Hype, damit der Titel von CD Projekt Red trotz Problemen wie Leistungsproblemen auf Konsolen, weit verbreiteten Störungen und der unbefristeten Entfernung des Spiels aus dem PlayStation Store Rekorde brechen konnte “, sagte Superdata.

Neben Cyberpunk 2077 für die umsatzstärksten Titel in der PC-Kategorie befinden sich League of Legends, World of Warcraft West, Dungeon Fighter Online und Crossfire auf den Plätzen 2 bis 5.

Auf den Plätzen 6 bis 10 liegen Fantasy Westward Journey Online, Counter: Strike Global Offensive, Fortnite, Roblox und World of Tanks.

Umsatzstärkste Titel// SuperData

Während der finanzielle Erfolg es wert ist, gefeiert zu werden, darf CD Projekt Red die kritische Gegenreaktion und die negativen Kritiken rund um Cyberpunk 2077 nicht ignorieren, wenn das Unternehmen langfristige Gewinne erzielen möchte.

„Unabhängig vom kurzfristigen finanziellen Erfolg bedeutet die kritische Gegenreaktion, dass der Entwickler jetzt erhebliche Ressourcen investieren muss, um das Spiel zu reparieren, um sein Image vor dem Start des nächsten Titels zu rehabilitieren“, fügte der Bericht hinzu.

Glücklicherweise ist sich CD Projekt Red der Sache bewusst. Der Entwickler hat kürzlich das Update 1.1 ausgerollt, das die Grundlage für die kommenden Patches legen wird.



Der Patch enthält eine Liste mit Fehlerbehebungen und Stabilitätsverbesserungen, um Probleme zu beheben, die Spieler daran hindern, im Spiel voranzukommen.

Der Entwickler sagt, dass dies nur der Fall ist Anfang einer Reihe von Updates, die in den kommenden Wochen erscheinen sollen, und fügt hinzu, dass Patch 1.2 'größer' und 'bedeutender' sein wird.

In der Zwischenzeit berichteten Kunden, die aufgrund von Unzufriedenheit nach der Veröffentlichung des Spiels Rückerstattungen beantragten, dass sie dazu kommen behalten das Spiel, auch nachdem sie ihr Geld zurückbekommen haben.

Eine Person, die die 250-Dollar-Sammleredition gekauft hatte, sagte, dass er „noch alles hatte“, einschließlich der physischen Kopie des Spiels, nachdem er eine Paypal-Überweisung von CD Projekt Red erhalten hatte, die eine zusätzliche Umsatzsteuer enthielt.