Anime

Das Ende von „My Hero Academia“ Staffel 5 erklärt: Wer steckt hinter der paranormalen Befreiungsfront?

Die fünfte Staffel des Animes hat viele Höhen und Tiefen erlebt, wobei der Bösewicht-Bogen zunahm und die Dinge mit einer ominösen Note endeten.

Die fünfte Staffel von Meine Heldenakademie (Boku no Hero Academy) ist mit einer ominösen Note zu Ende gegangen. Die letzte Folge der Staffel endete damit, die Dinge für eine Dynamik vorzubereiten sechste Staffel . Die sechste Staffel wurde bestätigt und die Fans warten bereits sehnsüchtig darauf, vor allem nach dem derzeitigen Stand der Dinge.



Die fünfte Staffel des Animes hat viele Höhen und Tiefen erlebt. Es begann leichter mit den Kämpfen zwischen den Klassen und Mitte der Saison nahm das Tempo des Anime zu, als der Bösewicht-Bogen in Gang gesetzt wurde, während wir mehr über die Liga der Schurken und die Paranormal Liberation Front erfuhren. Staffel 5 Spoiler voraus!



' Meine Heldenakademie ' Staffel 5 Zusammenfassung und Ende erklärt

Die fünfte Saison startete mit dem gemeinsamen Training der Schüler der Klassen 1-A und 1-B. Klasse 1-A geht als Sieger hervor (mit einem 3:1-Ergebnis), aber nicht bevor sich die Dinge zum Schlechteren wenden, wenn Midoriya Izukus erworbene Eigenart One For All schief geht. Miodriya entdeckt, dass er nicht nur eine, sondern gleich mehrere Macken von den Vorbesitzern von One For All übernommen hat. Die Eigenart der „schwarzen Peitsche“ wird während des Trainings aktiviert und richtet Chaos an, bis Shinso von 1-C eingreift.

Der Held Nummer 2, Hawks, ist beschäftigt, während er mit der League of Villains zusammenarbeitet, und es stellt sich heraus, dass er im Auftrag der Pro Heroes Association verdeckt ist. Er erfährt von dem Untergrundaufstand, der von der Meta Liberation Army in Gang gesetzt wird, einer radikalen Gruppe, die für das Recht aller kämpft, ihre Marotten frei zu verwenden. Er hat versucht, eine verschlüsselte Nachricht an den Helden Nummer 1, Endeavour, zu senden und versucht, ihn vor dem Kommen einer Armee von Leuten zu warnen, die gegen die Profihelden sind.

Meine Heldenakademie

Während der Winterpause schließen sich Midoriya, Todoroki und Bakugo Endeavour für ihr Praktikum an, verbessern ihre Fähigkeiten und retten sogar Todorokis älteren Bruder, der von einem Bösewicht entführt wird. Endeavour ist ein veränderter Mann, der versucht, sich mit seiner Familie zu versöhnen und ein besserer Vater und Ehemann zu sein.

Unterdessen ist Shigaraki fest entschlossen, ein würdiger Erbe von All For One zu werden und versucht, dem Doktor seinen Wert zu beweisen. Gleichzeitig wird er von der Meta Liberation Army herausgefordert, die die Zerstörung der League of Villains will, um die Aufmerksamkeit auf ihren Anführer Destro zu lenken. Wir sehen die Ursprünge des Bösewichts, der zu Shigaraki, geborener Tenko Shimura, heranwächst. Seine verdrängten Erinnerungen an eine missbräuchliche Kindheit kehren zurück und befeuern seine Verfalls-Eigenart. Er nutzt dieses Upgrade in seiner Macht, um den Kopf der Befreiungsarmee zu schlagen, der nachgibt und vorschlägt, sich zusammenzuschließen, um die Heldengesellschaft zu stürzen.

Die paranormale Befreiungsfront

Re-Destro, der Nachkomme von Destro, fusioniert die Meta Liberation Army mit der League of Villains, um The Paranormal Liberation Front zu bilden. Hawks, die Undercover waren, entdeckt die neue Allianz und alarmiert die Helden. Aizawa und Present Mic lernen die wahre Natur von Kurogiri kennen, der ein Nomu war, der aus dem Körper ihres besten Highschool-Freundes Oboro Shirakumo gebaut wurde. Sie erfahren von ihm, dass all dies in einem Krankenhaus begann, das auch der Hinweis ist, mit dem Hawks arbeitet, um den Wohltäter für Shigaraki einzugrenzen. Diese Person ist natürlich der Arzt, der mit All For One zusammengearbeitet hat.



Was ist die Bedeutung der letzten Szene?

Kurz bevor die Episode endet, sehen wir, dass Klasse 1-A unter Kirschblüten spazieren geht und über ihre Frühlingsferien spricht. In diesem Moment erhalten alle eine Nachricht über das Arbeitsstudium und eine Nachricht, sich für eine Expeditionsoperation zu versammeln. In den letzten Augenblicken der letzten Folge sagt Midoriya, dass es einen 'großen Vorfall geben wird, der die übermenschliche Gesellschaft erschüttern wird'. Es ist der Krieg, der gegen die Paranormal Liberation Front stattfinden wird.