Nachrichten

Der Regisseur von Fear Street möchte, dass es das MCU des Horrors wird

In einem Interview mit Indiewire sprach Fear Street-Regisseurin Leigh Janiak über ihre Pläne für die Zukunft der Serie.

Die Filmreihe „Fear Street“ auf Netflix war ein absoluter Hit und dominierte weltweit die Top-Ten-Listen des Streaming-Giganten.



Eine Serie, die so schief gehen könnte, hat es tatsächlich geschafft, die Welt mit ihrem Storytelling zu fesseln. Aber was kommt als nächstes für die Fear Street-Filmreihe?

Nun, der Regisseur, Leigh Janiak, möchte das Franchise in ein vollständiges Universum verwandeln, das dem des Marvel Cinematic Universe sehr ähnlich ist. Sie sprach in einem Interview mit über ihre Pläne Indiewire .

Sie sagte:

Eines der aufregenden Dinge an Fear Street ist die Tatsache, dass das Universum groß ist und viel Platz bietet. Eines der Dinge, über die ich gesprochen habe, bevor ich eingestellt wurde, war, dass wir hier das Potenzial haben, einen Horror zu schaffen, in dem man Slasher-Killer aus vielen verschiedenen Epochen haben kann. Sie haben den Kanon unserer Hauptmythologie, der um die Tatsache herum aufgebaut ist, dass der Teufel in Shadyside lebt, also gibt es auch Platz für alles andere.
Die Fear-Street-Trilogie
Ich denke, meine Hoffnung ist, dass das Publikum es so mag, dass wir anfangen können, es aufzubauen, wir können darüber nachdenken, was eine andere Trilogie sein würde, was eigenständige Filme sein würden, was Fernsehen sein würde. Ich denke nicht einmal mehr genau darüber nach wie Fernsehen oder Filme. Das ist das Tolle an Netflix und an Fear Street, das eine Art hybrides neues Ding ist. Ich bin gespannt auf die Möglichkeit, was noch passieren kann. Ich fing wirklich an, mich für einen 50er-Slasher-Film zu begeistern, den ich nicht wirklich gesehen habe, und was das bedeutet. Es ist einfach cool, über die verschiedenen Epochen nachzudenken und was als Horror-Fan möglich ist.

Der letzte Film der Fear Street-Trilogie mit dem Titel Angststraße Teil 3: 1666 wurde am 16. Juli uraufgeführt und erzielte bei Rotten Tomatoes eine Kritikerbewertung von 93 %. Es wurde sogar vom weltweiten Publikum sehr gut aufgenommen, das ihm eine Punktzahl von 84% gab.

Mit 150 Geschichten in der Fear Street-Sammlung von RL Stine gibt es keinen Mangel an Inhalten, mit denen Netflix arbeiten kann. Ob sie alle erfolgreich in ein Universum integriert werden können, ist eine andere Geschichte. Viele Filme versuchten, den Erfolg zu finden, den das MCU fand, und viele scheiterten. Das erfolgreichste Universum nach dem MCU ist The Conjuring Universe. Kann die Fear Street-Serie ein Universum auf Augenhöhe mit dem MCU heraufbeschwören? Nur die Zeit kann es verraten.

Die Fear Street-Trilogie wird jetzt auf Netflix gestreamt.