Anhänger

Der Trailer zu „Jurassic World: Dominion“ wurde gerade veröffentlicht und zeigt Dinosaurier vor 65 Millionen Jahren

Der dritte Teil der Fortsetzung von „Jurassic Park“ soll nach den Ereignissen von „Jurassic World: Fallen Kingdom“ stattfinden.

Der Anhänger für Jurassic World: Dominion einfach gefallen! Der Clip mit dem Titel: Der Prolog - Jurassic World Dominion wurde von Universal Pictures veröffentlicht und zeigt Dinosaurier vor 65 Millionen Jahren. Das fünfminütige Filmmaterial fünf Minuten beginnt damit, Dinosaurier zu zeigen, die vor Millionen von Jahren die Erde beherrschten, und springt dann schnell in die Gegenwart vor, als die Tiere wiederbelebt wurden und nun unter Menschen umherstreifen. In einem Autokino terrorisiert ein T. rex verängstigte Kinobesucher.





Interessant ist, dass es sieben neue Dinosaurierarten geben wird, die noch nie zuvor in einem der vorherigen Jurassic Park-Filme zu sehen waren. Eine weitere interessante Tatsache ist die offensichtliche Anspielung auf den ursprünglichen Jurassic Park-Regisseur Steven Spielberg. In dem Clip gibt es einen Hinweis auf die amerikanische Graffiti-Vorführung im Autokino, die von seinem Freund George Lucas mitgeschrieben und inszeniert wurde, berichtet Bildschirm Rant . Hast du es entdeckt? Sehen Sie sich den vollständigen Trailer unten an:



Der Film soll derzeit am 10. Juni 2022 in die Kinos kommen und bringt die ursprünglichen Jurassic Park-Stars Laura Dern, Jeff Goldblum und Sam Neill zusammen mit Chris Pratt und Bryce Dallas Howard zurück. Der Film ist der dritte Teil der Fortsetzung von Jurassic Park. Es sieht so aus, als würde sich der Film auf Ereignisse nach dem konzentrieren Jurassic Park: Das gefallene Königreich, die mit zahlreichen Dinosauriern endete, die in der Menschenwelt wild umherliefen.



PERSONEN sprach mit Laura Dern über die Rückkehr in ihre Rolle als Dr. Ellie Sattler zusammen mit ihren ursprünglichen Co-Stars Neill (Dr. Alan Grant) und Goldblum (Dr. Ian Malcolm). Die Handlung wurde streng unter Verschluss gehalten, so dass Dern nicht viel verraten könnte. Sie neckte jedoch Ellies Rolle: „Es könnte daran liegen, Ärsche zu retten“ – obwohl sie „nicht sagen wird, wessen.“

„Ich kann sagen, dass es unglaublich war, wieder zusammen zu sein“, fügte sie hinzu. „Es war eine erstaunliche Sache, mich meinen ursprünglichen Darstellern anzuschließen und in Erinnerungen zu schwelgen, von dieser Erfahrung am Anfang eines Franchise über den gesamten Verlauf dieser Filme hinweg, zusammen mit allen wichtigen Darstellern, die an diesen Filmen gearbeitet haben, wie sowie Colin Trevorrow und Steven Spielberg, die für mich wie eine Familie sind.'

Regisseur Colin Trevorrow bestätigte Anfang dieses Monats, dass Jurassic World: Dominion nach einem langwierigen Produktionsprozess endlich fertiggestellt wurde. Er getwittert : Letzte Nacht haben wir das letzte bisschen Hall auf das letzte Gebrüll gelegt. Danke an Al Nelson, Gwen Whittle, Pete Horner, Chris Boyes und alle bei Skywalker Sound, die so viel Herz und Seele in unseren Mix für #JurassicWorldDominion gesteckt haben. Es lebt.

Ich kann es kaum erwarten zu sehen, was auf Lager ist!