Nachrichten

„Die Leute haben nur zugesehen“: Shakira sagt, dass sie immer noch erschüttert ist, nachdem sie von zwei Wildschweinen überfallen wurde

Sie war mit ihrem achtjährigen Sohn in einem Park in Barcelona, ​​als zwei Wildschweine ihre Tasche schnappten, in die Büsche rannten und sie zerstörten.

Popstar Shakira enthüllte durch eine Reihe von Instagram-Geschichten, dass sie von zwei Wildschweinen überfallen wurde. Das Waka-Waka Die Sängerin war mit ihrem achtjährigen Sohn in einem Park in Barcelona, ​​als zwei Wildschweine aus dem Nichts auftauchten und ihre Tasche schnappten, in die Büsche rannten und sie zerstörten.



In dem Video sagte sie auf Spanisch: „Schaut euch an, wie zwei Wildschweine, die mich im Park angegriffen haben, meine Tasche zurückgelassen haben.“ Sie fuhr fort: „Sie haben meine Tasche mit meinem Handy darin in den Wald gebracht. Sie haben alles zerstört.“ Sie bat sogar ihren Sohn Milan, zu erzählen, was gerade passiert war. Sie sagte: 'Milan, sag die Wahrheit. Erzähl, wie sich deine Mama gegen das Wildschwein gewehrt hat.' Milan ist der Sohn, den sie mit dem Barcelona-Fußballer Gerard Piqué hatte.



Die 44-Jährige verriet nicht, in welchem ​​Park der bizarre Vorfall stattfand, aber sie ist definitiv nicht das erste Opfer einer Wildschweinattacke. Es gab vermehrt Berichte über aggressive Angriffe der Wildschweine in der Stadt. Das BBC berichteten, dass die spanische Polizei im Jahr 2016 1.187 Anrufe über Wildschweine erhalten hat, die Hunde angreifen, Katzenfutter plündern, den Verkehr aufhalten und in der Stadt auf Autos stoßen. Es gab eine Explosion eines Wildschweinproblems in Europa, einschließlich in Rom und Polen. „Sogar der Schulweg ist hier gefährlich geworden“, sagte Nunzia Cammino, die in Rom lebt Reuters .



Der Vorfall ereignete sich Ende September, aber Shakira ist immer noch sehr erschüttert davon. „Es ist einfach verrückt!“ Sie sagte Glamour-Magazin UK und lieferte weitere Details: „Ich war mit meinem Sohn Milan im Park spazieren und habe ihm ein kleines Eis besorgt. Wir saßen auf einer dieser Parkbänke und kümmerten uns nur um unsere eigenen Angelegenheiten. Und dann kamen zwei riesige Wildschweine von hinten und überfielen [uns] und nahmen meine Handtasche!“ Sie fügte hinzu, dass sie um Hilfe schrie, aber niemand ihre Hilfe anbot. „Die Leute haben nur zugesehen und nichts unternommen!“ sagte sie und fand den Vorfall im Nachhinein urkomisch.



„Sie fingen an, in meiner Handtasche zu wühlen … Offensichtlich war das Sandwich meines Sohnes in der Handtasche, deshalb waren sie so interessiert“, erklärte Shakira. „Also nahmen sie das Sandwich und gingen weg und ließen meine Handtasche zurück. Es war wild.“ Der kolumbianische Sänger und Songwriter war aus vielen Gründen in den Nachrichten, aber dieser muss einer der bizarrsten Gründe sein, der die Aufmerksamkeit der Menschen auf der ganzen Welt erregt hat. Aber sie hat die Plattform, die sie hat, auch genutzt, um das Bewusstsein für den Klimawandel zu schärfen. „Wenn Sie über den Planeten sprechen, stehen wir vor so vielen Problemen, die so dringend sind, dass ich glaube, niemand hat den Luxus zu sagen: ‚Oh nein, ich werde mich nicht an dieser Sache beteiligen'“, sagte sie angegeben. „Weil jeder, der auf diesem Planeten lebt, von all diesen Problemen direkt betroffen ist.“ Ihre Aussage kommt gerade rechtzeitig für die UN-Cop26-Klimakonferenz, die gerade in Glasgow stattfindet.