Nachrichten

Die Verschwörungstheorie enthüllt, dass Tony Stark die Spinne entwickelt hat, die Peter Parker gebissen hat

Im Internet macht eine neue Theorie die Runde, die darauf hindeutet, dass Tony Stark tatsächlich die Spinne gebaut hat, die Peter Parker gebissen hat!

Der Tony Stark, den wir kennen, ist ein genialer Vordenker auf diesem Gebiet, in Physik und Technik. Aber stellen Sie sich vor, was passieren würde, wenn Tony Stark sich in Biologie versuchen würde und er in der Lage wäre, eine Superspinne zu erschaffen, die ihre eigene Superkraft hat. Die Spinne, die Peter Parker gebissen hat. Parker hat seine eigenen Superkräfte entwickelt, aber das scheint ziemlich bizarr zu sein, oder? Eine interessante Fan-Theorie hat die Idee mit ein paar unterstützenden Beweisen aufgestellt, und es macht irgendwie Sinn.



Tony Stark und Peter Parker

Diese Theorie basiert auf der Tatsache, dass viele über ein großes Geheimnis spekuliert haben, das irgendwann während der Ereignisse von „Far From Home“ enthüllt werden wird. Reddit-Benutzer u/ImpulsiveBeetle wies darauf hin, dass dieses Geheimnis im Wesentlichen beinhalten wird, dass Stark Peter versehentlich seine Kräfte gegeben hat. Der Benutzer schlug auch vor, dass Stark irgendwann in der Zeitlinie an der genetischen Verbesserung beteiligt war, höchstwahrscheinlich nach der Schlacht von New York, um zu verhindern, dass jenseitige Kräfte auf die Erde eindringen und sie angreifen.

Tony Stark

Vielleicht war Parker auf einem seiner Schulausflüge und besuchte eine der Stark-Einrichtungen, und genau so wurde er gebissen. Oder vielleicht entkam die Spinne den Grenzen des Stark Tower und fand ihren Weg nach Queens. Es ist offensichtlich eine eigenartige Theorie und würde eine enorme Komplexität zwischen Stark und Parker hinzufügen, insbesondere nach dem Tod von Tony Stark in Endgame. Das könnte auch der Grund sein, warum Parker so sehr zu Stark aufgeschaut hat. Wenn er in der Einrichtung gebissen wurde, könnte ihn das dazu bringen, mehr über die Technologie und die damit verbundenen Prozesse zu erfahren.

Der Theoretiker taucht tiefer ein und schlägt vor, dass sowohl Tony Stark als auch Norman Osborn an dem Experiment teilgenommen haben und genau so wird Norman Osborn in der MCU vorgestellt. Wenn dies tatsächlich der Fall ist, könnte es sich um ein Szenario handeln, in dem Stark Osborns Projekt finanziert und als eine Art Wohltäter gedient hat. Er schloss die Einrichtung, als ihm klar wurde, was Osborn sah.

Tony Stark und Peter Parker

Wenn man Osborns Charakter kennt, wird der Rückzug der Unterstützung für Norman Osbourne Grund genug sein, sich schlecht zu verhalten. Aber ein anderes Szenario könnte sein, wenn all dies nur eine Spekulation ist und Stark nichts damit zu tun hat, dass Parker seine Kräfte bekommt. Aber es macht trotzdem Spaß, darüber zu spekulieren, was passieren kann, bis der Film herauskommt.