Nachrichten

Ein abwechslungsreiches Remake von „Sag Mama nicht, dass der Babysitter tot ist“ ist in Arbeit

Ein Remake Don't Tell Mom The Babysitter's Dead ist offiziell in Arbeit, soll aber etwas abwechslungsreicher werden. Lassen Sie uns in einige Details eintauchen.

Die Coming-of-Age-Komödie von 1991, Don’t Tell Mom the Babysitter’s Dead, soll von Treehouse Pictures neu verfilmt werden. Diesmal wäre der Film viel 'diverser' und drehte sich um eine moderne schwarze Familie.



Der Originalfilm war bei seiner Veröffentlichung kein großer kommerzieller Erfolg, schaffte es aber, eine Kult-Anhängerschaft anzuziehen.

Chuck Hayward wird das Drehbuch schreiben, während Bille Woodruff Regie führen wird.

Der Originalfilm aus dem Jahr 1991 wurde von Stephen Herek inszeniert und zeigte die neue und aufstrebende Christina Applegate zusammen mit Joanna Cassidy und Josh Charles.

Treehouse-Präsident Justin Nappi wird den Film zusammen mit Juliet Berman und Oren Segal produzieren.

„Don’t Tell Mom the Babysitter’s Dead ist ein ikonischer Kultklassiker“, sagte Nappi. „Wir freuen uns darauf, dem Publikum eine neue Interpretation zu präsentieren, die so lustig und unverschämt ist wie das Original, aber auch intelligent und mit der heutigen Welt verbunden.“

Sag Mama nicht, dass der Babysitter tot ist

Michael Phillips, der im ersten Film ausführender Produzent war, ist auch als EP für das Remake aufgeführt. Er sagte: „Ich bin erstaunt, wie viele Menschen Dialoge aus dem Originalfilm zitieren können, und ich denke, dieses Team hat eine frische und moderne Herangehensweise an die Geschichte, die auf ganz neue Weise nachhallen wird.“

Andere als EPs aufgeführte sind Juliana Maio und Tova Laiter.

Die Handlung des Films von 1991 dreht sich um eine Teenagerin namens Ellen Crandell, die gezwungen ist, sich um ihre vier Geschwister zu kümmern, nachdem ihre Mutter die Stadt verlassen hat und der böse Babysitter, den sie anstellt, plötzlich stirbt. Wir gehen davon aus, dass der neue Film denselben Handlungssträngen folgen wird, aber dazu haben wir noch kein Wort.



Weitere von Treehouse Pictures produzierte Filme sind That Awkward Moment, Sand Castle und Netflix Set It Up.

Regisseur Woodruff führte zuvor Regie bei den Filmen Beauty Shop, The Perfect Match und Honey. Er schrieb auch den beliebten Netflix-Film Step Sisters.

Freust du dich darauf, die Geschichte von 1991 noch einmal auf die große Leinwand zu sehen?