Nachrichten

Fans fordern von Marvel eine Neufassung der Rolle von T’Challa zu Ehren von Chadwick Boseman und „Black Panther“

Bosemans Tod markierte das Ende einer Ära, als Marvel Studios sagte, dass Bosemans Rolle nicht neu besetzt werden würde. Fans fordern das Studio auf, diesen Schritt noch einmal zu überdenken.

Das 2018 Schwarzer Panther Film war ein kultureller Reset und gilt als einer der besten Filme von Marvel. Der Film spielte Chadwick Boseman als T'Challa / Black Panther in der Hauptrolle, zusammen mit Michael B. Jordan, Angela Bassett, Lupita Nyong'o, Daniel Kaluuya und Letitia Wright. Mit seiner überwiegend schwarzen Besetzung und seinem schwarzen Regisseur wurde „Balck Panther“ der erste seiner Art im MCU. Er wurde für seine kulturelle Bedeutung gelobt und wurde der Film mit den höchsten Einnahmen unter der Regie eines schwarzen Filmemachers und der Film mit den neunthöchsten Einnahmen aller Zeiten.



Die Welt im Allgemeinen erlitt daraufhin den unermesslichen Verlust von Boseman, der an Darmkrebs starb. Es markierte das Ende einer Ära, als Marvel Studios-Chef Kevin Feige im Namen des Studios sagte, dass Bosemans Rolle nicht neu besetzt werden würde. Das Vermächtnis von T'Challa würde in Bosemans Erinnerung weiterleben. „(Bosemans) Darstellung von T’Challa the Black Panther ist ikonisch und übertrifft jede Iteration der Figur in jedem anderen Medium aus Marvels Vergangenheit, und aus diesem Grund werden wir die Figur nicht reagieren“, sagt Feige hatte gesagt bei der letztjährigen Präsentation beim Disney Investor Day. „Um jedoch das Vermächtnis zu ehren, das Chad uns beim Aufbau geholfen hat, wollen wir die Welt von Wakanda und all die reichen und vielfältigen Charaktere, die im ersten Film vorgestellt wurden, weiter erkunden.“



Diese Ankündigung kam, da eine Fortsetzung des Originalfilms für 2022 geplant war. Die Fortsetzung trägt den Titel Black Panther: Wakanda für immer wird mit den anderen Darstellern zurückkehren, die ihre Rollen wiederholen. Es wird angenommen, dass Wright, der Shuri spielt, T'Challas jüngere Schwester, eine größere Rolle in der Fortsetzung übernehmen wird. Aber in den jüngsten Anti-Vax-Gefühlen, die sie öffentlich geteilt hat, sind die Fans vorsichtig, dass der Schauspieler das Erbe des Black Panther annimmt. Fans, die es zu schätzen wussten, dass Marvel Boseman nicht ersetzte, haben jetzt Bedenken, da jemand sogar eine Petition gestartet hat, um die Rolle neu zu besetzen.

Quelle: IMDb

„Während sein Charakter von T’Challa von den Fans verehrt wurde, gab es Gerüchte, dass Marvel seinen Charakter im neuen Film für immer töten wird“, so der Petition zur Kenntnis genommen und fügte hinzu: „Wenn Marvel Studios T’Challa entfernt, würde dies auf Kosten des Publikums (insbesondere der schwarzen Jungen und Männer) gehen, die sich in ihm gesehen haben. Dazu gehören auch die Millionen von Fans, die sich ebenfalls von der Figur inspirieren ließen. Indem es nicht neu gefasst wird, könnte es die Gelegenheit für einen der beliebtesten und führenden schwarzen Superhelden ersticken, zu seinem Vermächtnis beizutragen. Der beste Weg, eine Legende zu töten, besteht darin, aufzuhören, ihre Geschichte zu erzählen. Die Petition hat ihr Ziel von 50.000 Unterschriften fast erreicht. Die Fans fordern die Leute auch auf, Social-Media-Seiten mit dem Hashtag „RecastTChalla“ zu besuchen, um zu fordern, dass die Figur fortbesteht.



Das grüne Signal hat auch gegeben worden von Bosemans Bruder Derrick. Er hat erklärt, dass sein verstorbener Bruder eine Neufassung seines Charakters gewünscht hätte. Derrick hat gesagt, dass Boseman wusste, dass sein Charakter so viel mehr bedeutete als nur eine Person. Er verstand den Einfluss von Black Panther auf die jüngere Generation und auch, wie der Anblick eines schwarzen Superhelden junge Kinder inspirierte und ihnen ein Vorbild gab, das für viele weitere Filme Bestand haben könnte.