Filme

'Fear Street Part 2: 1978': Analyse und Ende erklärt

Was geschah 1978 in Camp Nightwing?

Warnung: 'Fear Street Part 1: 1994' und 'Fear Street Part 2: 1978' enden mit Spoilern voraus.



Der zweite Teil der 'Straße der Angst' Die Trilogie ist endlich da und hat dem ganzen Mysterium der Trilogie langsam einige bedeutende Puzzleteile hinzugefügt. Einige Fragen wurden beantwortet, aber viele weitere warten noch darauf, enthüllt zu werden.

Vor ' Angststraße Teil 3: 1666' kommt, kommen wir zurück zu den Ereignissen in ' Straße der Angst Teil 2: 1978' und analysieren, wie es für den dritten und letzten Film aufbaut.

Tauchen wir tief ein.

C. Berman – 1978

'Fear Street Part 2: 1978' Ende erklärt

Die zweite Rate in der ' Straße der Angst“ Die Trilogie schließt direkt an die Ereignisse des ersten Films an.

Kurze Zusammenfassung: Deena (Kiana Madeira), ihr Bruder Josh (Benjamin Flores Jr) und Deenas Freundin Sam (Olivia Welch) haben es geschafft, die Angriffe der unsterblichen Handlanger der Hexe zu überleben. Sie dachten, sie hätten den Fluch der Hexe ausgetrickst, indem sie Sam vorübergehend töteten, aber sie irrten sich. Bald erhält Deena einen Anruf von C. Berman (Gillian Jacobs), der einzigen Überlebenden des Massakers von Camp Nightwing im Jahr 1978. Berman sagt Deena, dass der Fluch niemals vorbei ist. Kurz darauf wird Sam von der Hexe besessen.

'Fear Street Teil 2: 1978' beginnt mit Deena und ihrem Bruder Josh, die C Berman nach Antworten suchen. C. Berman enthüllt endlich, was genau beim Massaker von Camp Nightwing im Jahr 1978 passiert ist.

Die Hauptfiguren der Fortsetzung sind Cindy Berman (Emily Rudd), ihr Freund Tommy (McCabe Slye), ihre Schwester Ziggy (Sadie Sink) und ihre Freundin Alice (Ryan Simpkins).

Die vier sind 1978 im Camp Nightwing, als Tommy von Schwester Mary Lane (Jordana Spiro) angegriffen wird. Mary Lane ist die Mutter der singenden Serienmörderin Ruby Lane (Jordyn DiNatale), einer der unsterblichen Handlanger der Hexe, die Deena und ihre Freunde im ersten Film angegriffen hat. Mary Lane sagt Tommy, dass „du auf die eine oder andere Weise heute Nacht sterben wirst“, und fügt hinzu, dass sie seinen Namen „an der Wand“ gesehen hat.

Tommy überlebte den Angriff von Mary Lane, aber Cindy wollte wissen, warum die Krankenschwester es getan hatte. Auf der Suche nach Antworten gingen sie in die Krankenstation und fanden das Tagebuch der Krankenschwester. Dort fanden sie heraus, dass sie den Fluch der Hexe Sarah Fier untersucht hat, vermutlich in der Hoffnung, den Fluch zu verstehen, der ihre Tochter in eine geistlose Mörderin verwandelt hat, bevor sie Selbstmord beging.

Sarah Fiers Fluch

Der Legende nach war Sarah Fier eine Hexe, die 1666 in Shadyside lebte. Sie wurde von den Einwohnern der Stadt heimgesucht und zu Tode gehängt. Bevor sie jedoch stirbt, schafft sie es, „ihren Tod zu betrügen“, indem sie ihre „böse Hand“ am „Stein des Satans“ abschneidet und das Land darunter mit dem Zeichen der Hexe vernarbt. Einmal alle zehn Jahre besitzt Sarah Fier einen Shadysider und gerät in eine Mordserie. Diese Mörder bleiben untot, und die einzige Möglichkeit, den Fluch zu stoppen, besteht darin, den Körper der Hexe mit ihrer fehlenden Hand wieder zu vereinen.

Mary Lane suchte im Wald innerhalb des Lagers nach Sarah Fiers fehlender Hand. Sie fanden eine alte Karte und einige Markierungen, wo Mary Lane gegraben hat.

Mithilfe der Karte fanden Cindy, Tommy, Alice und Alices Freund das Haus der Hexe. Cindy und Alice erkundeten tiefer in die Höhle der Hexe und fanden die Wände, in die die Namen der Mörder von Shadyside eingraviert waren. Es ist dieselbe Wand, von der Mary Lane sprach, wo Tommys Name geschrieben stand. Dies ist auch die Wand, an der im ersten Film Sams Name eingekratzt wird.

Tommy – Fear Street 2

Tommy wird plötzlich besessen und beginnt, Alices Freund zu ermorden. Steine ​​und Geröll fielen herunter und blockierten Cindy und Alice im tieferen Teil des Hexenhauses. Tommy kehrt ins Lager zurück und beginnt einen Amoklauf, während Cindy und Alice (deren Beine nach dem Zusammenstoß mit Tommy schwer verletzt wurden) versuchten, durch den Untergrund zu navigieren, um einen Ausweg zu finden.

Ziggy und Nick Goode (der zukünftige Sheriff) versammelten alle aus dem Lager, um sie zu beschützen.

Cindy und Alice finden sich bald unter dem Badezimmer des Lagers wieder. Sie sahen Ziggy und baten um ihre Hilfe, um sie aufzurichten, aber Tommy kommt und Ziggy musste um ihr Leben rennen.

Alice fordert Cindy auf, sie zurückzulassen und Ziggy zu retten, was eine weise Entscheidung ist, da Alice bald die Hand der Hexe findet. Nick wird von Tommy angegriffen und verwundet, aber gerettet, weil Tommy beschlossen hat, stattdessen Ziggy zu verfolgen.

Angststraße 2

Cindy fand ihren Weg gerade noch rechtzeitig heraus, um Ziggy zu retten, indem sie Tommy in der Kantine des Lagers tödlich erstach. Alice schaffte es auch herauszukommen und brachte Sarah Fiers Hand. Ziggy blutet ungewollt hinein, was bedeutet, dass die Hexe ihr nun nachgehen wird.

Sie planten, die Hand der Hexe wieder mit ihrem Körper zu vereinen, in der Hoffnung, den Fluch zu beenden, wie die Legende besagt. Die Legende besagt auch, dass sich die Leiche am hängenden Baum im Lager befindet, also gehen sie eilig dorthin. Aber bevor sie raus können, wacht Tommy auf. Tommy tötet Alice, bevor Cindy ihn enthaupten kann.

Cindy und Ziggy haben den hängenden Baum gefunden. Der Körper ist jedoch nicht mehr da. Stattdessen fanden sie ein Schild mit der Aufschrift „Die Hexe lebt für immer“. Die Schwester wird bald von den Mördern in die Enge getrieben und greift sie brutal an.

Fear-Street-2-Ziggy-und-Cindy

„Meine Schwester war tot, und ich auch … und an den meisten Tagen wünschte ich, ich wäre tot geblieben“, sagt C. Berman in einem Voice-Over, aber Nick kommt, um Ziggy wiederzubeleben, deren richtiger Name Christine ist.

„Cindy, meine Schwester, sie hat sich umsonst geopfert“, sagte C. Berman.

Leider glaubt niemand Ziggy. Nick beschloss, die Wahrheit über die Legende zu verbergen und sagte der Polizei einfach, dass Tommy verrückt geworden sei. C. Berman lebte ein isoliertes Leben und glaubte, dass der Fluch niemals enden wird. Deena denkt jedoch anders, denn sie weiß genau, wo Sarah Fiers Leiche ist – in der Nähe der Autobahn, auf die Sam und ihr Ex-Freund gefahren sind 'Fear Street Teil 1: 1994'.

Ziggy sagte Deena, wo sich der hängende Baum befindet, der jetzt in der Shadyside Mall steht. Deena und Josh fanden die Hand und gingen in den Wald, um sie mit der Leiche zu begraben, während C. Berman/Ziggy Nick anrief.

Aber gerade als Deena die Hand der Hexe mit ihrem Körper begraben wollte, bekommt sie Flashbacks der Hexe und sieht sich selbst im Jahr 1666 im Körper von Sarah Fier, die genauso aussieht wie sie!

Deena/Sarah Fier

Sind Sarah Fier und Deena miteinander verbunden?

Der erste Film hat bereits angedeutet, dass Deena, Sam und Sarah Fier irgendwie miteinander verbunden sind, obwohl wir noch nicht genau wissen, wie.

Der offizielle Trailer zu ' Angststraße Teil 3: 1666' ist bereits veröffentlicht und wir wissen, dass die Hauptdarsteller zurück sein werden. Aber da der dritte Film Jahrzehnte zuvor spielt, wird die Besetzung andere Charaktere spielen. Deena wird anscheinend Sarah Fier spielen, während der Rest der Besetzung die frühen Siedler der Stadt Shadyside spielt. Ist das nur eine von der Hexe verursachte Halluzination? Oder bedeutet dies eine direkte Verbindung zwischen ihnen und dem Fluch?

Ein weiteres Rätsel ist, wie die Hexe ihren neuen Sklaven auswählt. Wir wussten bereits, dass die Namen der Mörder an die Wand des Hauses der Hexe geschrieben werden, bevor sie sie besitzt und sie auf einen Amoklauf bringt. Im Gegensatz zu Sam und Ziggy haben wir nicht gesehen, wie Tommy oder die anderen Mörder an Sarah Fiers Händen oder Leiche bluteten. Wählt die Hexe die Nachkommen derer aus, die ihr Unrecht getan haben? Wer hat Sarah Fiers Körper von dem hängenden Baum entfernt? Und schließlich, was geschah wirklich im Jahr 1666?

Wir haben noch ein paar Tage Zeit, um es herauszufinden. Fear Street Part 3: 1666 wird auf Netflix erscheinen 16. Juli 2021.