Nachrichten

„Harry Potter“-Stars treffen sich auf Gleis 9 3/4 für ein Special zum 20-jährigen Jubiläum auf HBO Max

Das Wiedersehen wird das erste Mal sein, dass die meisten Darsteller seit den Dreharbeiten zu dem äußerst beliebten Franchise wieder zusammen sind.

Der erste Blick auf die Harry Potter Das Wiedersehen ist endlich da! 20 Jahre sind seit der Veröffentlichung von vergangen Harry Potter und der Stein der Weisen – der erste Film, der J.K. Rowlings magische Welt auf der großen Leinwand. Jetzt hat HBO Max den Teaser dafür fallen lassen Harry Potter 20. Jahrestag: Rückkehr nach Hogwarts. Das Besondere kommt danach Harry Potter: Hogwarts-Turnier der Häuser auf TBS und Cartoon Network ausgestrahlt.





Dieses Wiedersehen wird das Kerntrio Daniel Radcliffe, Rupert Grint und Emma Watson sowie Helena Bonham Carter, Ralph Fiennes, Jason Isaacs, Gary Oldman, Imelda Staunton, Tom Felton, James Phelps, Oliver Phelps, Mark Williams und Bonnie umfassen Wright, Alfred Enoch, Evanna Lynch und Ian Hart. Weitere Namen werden bald bekannt gegeben. Es ist auch das erste Mal seit Jahrzehnten, dass die meisten Schauspieler seit den Dreharbeiten zum Franchise wieder zusammen sind.



Der kurze Teaser beginnt damit, dass jemand eine Kopie von hochhält Der Tagesprophet Zeitung mit der Schlagzeile auf der Titelseite: „Hogwarts Welcomes Back Alumni“. Fans werden erfreut sein, zwei bekannte Gesichter zu sehen: Robbie Coltrane, der Hagrid spielte, und Matthew Lewis, der Neville Longbottom spielte, sind mit Einladungen zu sehen, die wie alle Hogwarts-bezogenen Post gestempelt sind. Es gibt auch ein weiteres freundliches Gesicht: Mark Williams (Arthur Weasley), der in den Hogwarts-Express-Zug steigt, bevor andere zur Haltestelle 9¾ am Bahnhof Kings Cross fahren. So viel Nostalgie! „Das retrospektive Special wird eine bezaubernde Making-of-Geschichte durch brandneue ausführliche Interviews und Besetzungsgespräche erzählen und Fans auf eine magische Reise aus der Ich-Perspektive durch eines der beliebtesten Film-Franchises aller Zeiten einladen“, sagte der Streamer eine Pressemitteilung gem PERSONEN .



Es scheint, dass Harry Potter Schöpfer und Autor J.K. Rowling ist bisher nicht Teil des Lineups. Eine produktionsnahe Quelle bestätigte dies zuvor PERSONEN dass sie nicht Teil des Reunion-Specials sein wird, aber dennoch durchgehend in Archivmaterial gezeigt wird. Die Äußerungen des 56-Jährigen zur Transgender-Community in den vergangenen Jahren haben für Kontroversen gesorgt. Die Kontroverse begann im Juni 2020, als sie in einer Reihe von Tweets offenbar Anti-Transgender-Gefühle unterstützte. Sie hat bestritten, dass ihre Ansichten zum Feminismus transphob sind. Gem CNN , hat sie auch einen Aufsatz mit 3.600 Wörtern geschrieben, in dem es heißt: Das letzte, was ich sagen möchte, ist Folgendes. Ich habe diesen Aufsatz nicht in der Hoffnung geschrieben, dass irgendjemand eine Geige für mich herausholt, nicht einmal eine klitzekleine … Ich habe nur meine Vergangenheit erwähnt, weil ich, wie jeder andere Mensch auf diesem Planeten, haben eine komplexe Hintergrundgeschichte, die meine Ängste, Interessen und Meinungen prägt. Ich vergesse diese innere Komplexität nie, wenn ich eine fiktive Figur erschaffe, und ich vergesse sie sicherlich nie, wenn es um Transmenschen geht. Die Schauspieler Radcliffe, Watson und Grint haben jeweils ihre Unterstützung für die Transgender-Community zum Ausdruck gebracht.

„Harry Potter 20th Anniversary: ​​Return to Hogwarts“ startet am 1. Januar auf HBO Max. Sehen Sie sich den Teaser unten an: