Nachrichten

Idris Elba in Gesprächen, um sich auf einen Tiefsee-Horror für den kommenden Sci-Fi-Thriller „Deeper“ einzulassen

Idris Elba hat derzeit eine Reihe von Projekten am Laufen, das neueste davon ist der Sci-Fi-Thriller „Deeper“ von Max Landis, für den er in Verhandlungen steht, um die Hauptrolle zu spielen.

Idris Elba entwickelt sich schnell zu einem der gefragtesten Schauspieler in Hollywood. Nicht, dass er anfangs nicht so beliebt gewesen wäre, aber dass er 2018 von PEOPLE zum sexiest man alive gewählt wurde, scheint ihn für Filmemacher der Branche äußerst verlockend gemacht zu haben.

Mit der öffentlichen Forderung, ihn als nächsten James Bond zu besetzen, der erfolgreichen Veröffentlichung der neuesten Folge von „Luther“ und seinem Auftritt als knallharter, stilvoller Superschurke mit Superkräften im kürzlich veröffentlichten Trailer zu „Hobbs & Shaw“. “, befindet sich Elba auf einem absoluten Karrierehoch.

Und wenn man den Berichten Glauben schenken darf, stehen dem Schauspieler vielleicht noch mehr spannende Projekte bevor.

  Twitter
Twitter

Entsprechend Hollywood-Reporter , der 46-Jährige befindet sich derzeit in Gesprächen, um in einem übernatürlichen Sci-Fi-Thriller mit dem Titel „Deeper“ mitzuspielen. Beim MGM-Projekt soll Baltasar Kormakur hinter der Kamera stehen.

Kormakur hat sein Können als Filmemacher bereits in Survival-Dramen wie „Everest“ und „Adrift“ unter Beweis gestellt.

Max Landis hat das Drehbuch für „Deeper“ vorbereitet und der übernatürliche Thriller konzentriert sich auf einen in Ungnade gefallenen Astronauten, der zu einem Tiefseetauchgang aufbricht, um einen neu entdeckten Graben zu erkunden. Der Astronaut, der von Elba porträtiert werden könnte, wenn er den Auftrag annimmt, sieht sich bei seinem Tauchgang einer finsteren und gefährlichen Macht gegenüber.

  Twitter
Twitter

Laut der Veröffentlichung soll der Ton des Films dem der jüngsten Hits wie „Gravity“ und „The Martian“ ähneln. Wenn sich Elba für die Rolle entscheidet, wird sein Casting das Projekt nach einer turbulenten Reise einen Schritt näher an die Realität bringen.

Metro-Goldwyn-Mayer Studios Inc. erwarb das Drehbuch 2016 von Landis und zahlte dafür einen satten siebenstelligen Preis. Und obwohl das Medienunternehmen seitdem versucht hat, das Projekt zum Laufen zu bringen, wobei Mitglieder ihrer zuvor festgelegten Besetzung und Crew nacheinander abfallen, konnte es die Kameras noch nicht zum Laufen bringen.

  Twitter
Twitter

Bevor MGM Elba in Betracht zog, hatte MGM Bradley Cooper und Gal Gadot als Hauptdarsteller für den Film engagiert, und „White God“-Regisseur Kornel Mundruczo übernahm die Leitung des Projekts. Da jedoch jeder von ihnen aus verschiedenen Gründen von dem Projekt zurücktrat, stand MGM vor der schwierigen Entscheidung, den Film vollständig einzufrieren oder von Grund auf neu zu erstellen.

Wenn sich das Medienunternehmen für Letzteres entschieden hat und Elba davon überzeugen kann, den Tiefsee-Thriller zu verankern, können sie möglicherweise eine neue Besetzung um den Star aus „Avengers: Infinity War“ aufbauen. Es hängt alles davon ab, wie gut die Verhandlungen mit dem Star verlaufen.



Neben dem Schreiben des Drehbuchs für „Deeper“ ist Landis auch als Produzent an dem Film beteiligt. Als Co-Produzenten gesellen sich David Goyer, Kevin Turen, Russell Ackerman und John Schoenfelder zu ihm.

Obwohl es eine aufregende Gelegenheit für Elba ist, hat der Schauspieler derzeit alle Hände voll zu tun mit den laufenden Dreharbeiten zu Working Title und Universals Adaption von „Cats“, in der er die Katze Macavity porträtiert.

In der Zwischenzeit wird der Schauspieler als Ersatz für Daniel Craig in der „Bond“-Reihe zum Publikumsliebling. Laut einem Bericht von Express.co.uk , der 'Obsessed'-Star führte kürzlich eine Umfrage unter Schauspielern an, die die Briten gerne als nächsten Agenten 007 sehen würden.

  Twitter
Twitter

Laut der Veröffentlichung wurden in einer von Meerkat Movies durchgeführten Umfrage 3000 Briten gefragt, wen sie gerne James Bond spielen sehen würden, sobald Craig seinen Smoking aufgehängt hat. Elba schlug die Chancen der Buchmacher mit 20 % der Stimmen, um die erste Wahl in Großbritannien für die Rolle zu werden.

Direkt hinter Elba liegt „Venom“-Star Tom Hardy mit 17 %, was sie zu den beiden Top-Favoriten für den Job macht, da die Umfrage einen großen Rückgang des Stimmenanteils der anderen Anwärter verzeichnete. „Kong: Skull Island“-Star Tom Hiddleston belegte mit 7 % der Stimmen den dritten Platz, gefolgt von „Fantastic Beasts: The Crimes of Grindelwald“-Schauspieler Jude Law.

  Twitter
Twitter

'Bodyguard'-Schauspieler Richard Madden, 'Man Of Steel'-Star Henry Cavill und 'Our Kind of Traitor'-Star Damian Lewis folgten auf den weiteren Plätzen mit 4,23 %, 4,13 % bzw. 3,93 % in der Umfrage.

James Norton (Lady Chatterley's Lover), Eddie Redmayne (The Danish Girl) und John Boyega (Star Wars: Episode IX) komplettierten die Top 10 auf den letzten drei Positionen mit 3,70 %, 3 % bzw. 2 % der Stimmen.

Unterdessen ist Tom Hiddleston mit 2:1 der Favorit bei den Buchmachern, gefolgt von Madden und Norton mit 3:1. Entgegen der öffentlichen Meinung stehen Elba und Hardy beide bei etwa 4-1.

  Twitter
Twitter

Andererseits wurde kürzlich berichtet, dass Richard Madden von der 'Bond'-Produzentin Barbara Broccoli für die begehrte Rolle angesprochen wurde. Sprechen mit Tägliche Post , bestätigte ein „Bodyguard“-Produzent, dass Madden um die Rolle streitet, als er über die Chancen sprach, dass der Schauspieler für eine zweite Staffel der BBC-Hitserie zurückkehrt.

„Wir wissen nicht, ob Richard die zweite Staffel machen wird. Es hängt davon ab, was mit James Bond passiert, wir wissen es noch nicht“, sagte der Produzent und entfachte Spekulationen, dass der schottische Schauspieler ein Top-Anwärter auf die Rolle sein könnte.

  Instagram: Richard Madden
Instagram: Richard Madden