Berühmtheit

Isabel May: 9 Dinge, die Sie nicht über den Star aus „1883“ wussten

Während einige große Namen an der Paramount+ TV-Serie beteiligt sind, macht der 21-jährige angehende Schauspieler einen ziemlich guten Eindruck.

Die neue TV-Serie Paramount+ 1883 Premiere am 19. Dezember. Dies ist ein Prequel zu Taylor Sheridans Gelbstein das folgte der Familie Dutton, Besitzer der größten Ranch in Montana, während sie sich mit dem Familiendrama sowie den angrenzenden Indianerreservaten und Nationalparks befasste.



1883 handelt von der vorherigen Generation der Familie Dutton. Es folgt ihrer Reise von Ft. Worth, Texas nach Montana, um die Yellowstone Ranch zu gründen. Die Prequel-Stars Tim McGraw, Faith Hill, Sam Elliott, Isabel May, LaMonica Garrett, Marc Rissmann, Audie Rick, Eric Nelsen und James Landry Hébert.



Während einige große Namen im Spiel sind, macht die 21-jährige angehende Schauspielerin Isabel May in ihrer Rolle als Elsa Dutton, die Familienmatriarchin, einen ziemlichen Eindruck. Obwohl sie ein Neuling ist, spielt sie eine wichtige Rolle in der TV-Show und es ist die Stimme ihrer Figur, die die Geschichte erzählt. Hier sind einige Dinge, die Sie wahrscheinlich noch nicht über sie wussten:

1. Sie beschloss wegen ihrer Freunde, Schauspielerin zu werden

Kann aufgedeckt dass sie schon immer eine Schauspielkarriere anstreben wollte, aber von zwei ihrer Freunde inspiriert wurde. Einer von ihnen war Tänzer und der andere Sänger. Ihr Lehrer in der sechsten Klasse hatte sie sogar dazu ermutigt, etwas im kreativen Bereich zu machen, um sich auszudrücken.

2. Sie hat drei Jahre lang vorgesprochen, ohne eine Rolle zu bekommen

Als May beschloss, mit der Schauspielerei zu beginnen, hatte sie überhaupt keine Erfahrung. Aber das hielt sie trotzdem nicht davon ab, vorzusprechen. Drei Jahre lang ging sie zu Vorsprechen und bekam überhaupt keine einzige Rolle. Als sie in der 10. Klasse war, beschlossen ihre Eltern, ihre Schulbildung online zu machen, damit sie sich auf ihre Schauspielerei konzentrieren konnte. Schließlich bekam sie in den nächsten sechs Monaten eine Hauptrolle in der Netflix-Show Alexa & Katie als Kati.



3. Ihr Rat an andere junge Schauspieler ist, Ablehnung zu akzeptieren

Wenn sie eines aus eigener Erfahrung gelernt hat, dann ist es, Ablehnung zu akzeptieren. Sie ertrug jahrelange Ablehnung, bevor sie eine große Rolle bekam. May hat es geschafft, sich von der Ablehnung zu erholen und möchte, dass andere wissen, dass „Ablehnung nichts Schlechtes ist“ und dass sie als Gelegenheit zum Lernen und Wachsen genutzt werden kann. Sie versteht, wie wichtig es ist, sich nicht durch Ablehnung festfahren zu lassen und es beharrlich zu versuchen.

4. Sie hat schon einmal in Filmen mitgespielt

Mays erste große Rolle war die als Katie Cooper Alexa & Katie . Sie bekam auch eine Rolle als Veronica Duncan in Junger Sheldon, Er spielt das Liebesinteresse von Sheldons älterem Bruder. Gleichzeitig arbeitete sie an Filmprojekten, darunter Lass uns Julie erschrecken , ein Indie-Thriller über eine Gruppe jugendlicher Mädchen, die vorhaben, ihre zurückgezogen lebende Nachbarin während einer Halloween-Party zu erschrecken, und Run Hide Fight, Ein weiterer Thriller über eine Highschool-Schülerin, die versucht, ihre Klassenkameraden vor einer Gruppe von Schulschützen zu retten. Führe Hide Fight aus wurde sogar bei den Filmfestspielen von Venedig uraufgeführt.



5. Sie 1883 Rolle ist ihre zweite Hauptrolle in einem Prequel

Mays zweiter großer Durchbruch kam in Form ihrer Rolle als Elsa Dutton in „Paramount+“. 1883 . Das würde auch machen Es ist ihr zweites Mal, dass sie in einer Serie mitspielt, die ein Prequel zu einer anderen Erfolgsserie ist. Der erste war Der junge Sheldon das war ein Spin-Off-Prequel der Hit-Sitcom Die Urknalltheorie . 1883 ist das Prequel der erfolgreichen Dramaserie Gelbstein .

6. Sie ist ein Fan von Netflix Die Krone

May als Katie Cooper kann als eigenständiger Netflix-Star angesehen werden. Und ihre Lieblingssendung ist zufällig auch einer der größten Titel von Netflix, Die Krone . Das historische Drama zeichnet das Leben von Queen Elizabeth II von den 1940er Jahren bis in die Neuzeit nach. May verriet auch, dass sie es genießt Verhaftete Entwicklung .

7. Sie mag Mode

May hat mitgeteilt, dass sie eine Leidenschaft für Mode hat und sich gerne durch die Kleidung ausdrückt, die sie trägt. Sie glaubt, dass Mode eine wichtige Rolle bei der richtigen Darstellung einer Figur spielt.



8. Sie ist ein Bücherwurm

„Ich war schon in jungen Jahren eine begeisterte Leserin, völlig vertieft in fiktive Welten“, sagte sie in einem Interview. „Ich liebe es zu schreiben, wie die meisten Schauspieler, sie finden andere Wege, sich auszudrücken, und mein Englischlehrer zog mich an Eltern in der sechsten Klasse zur Seite und sagte, du musst sie dazu bringen, etwas anderes zu tun, weil sie das irgendwie ausdrücken muss.

9. Sie lernte Reiten, um Elsa zu spielen

Elsa ist die 17-jährige Tochter und das älteste Kind von James und Margaret Dutton. Die Expedition, um die sich die Serie dreht, beginnt an ihrem Geburtstag, und in Vorbereitung auf die Serie musste sie Reiten lernen. Ihr Charakter ist undiszipliniert, unschuldig und sieht der Expedition als einem großen Abenteuer entgegen.