Nachrichten

„Keine Chance in der Hölle“: Jay-Z sagt, dass niemand mit ihm in einem „Verzuz“-Kampf konkurrieren kann

Während eines Gesprächs mit Alicia Keys und Rob Markman auf Twitter Spaces machte Jay-Z die Aussage, dass er im Wesentlichen bedeutet, dass er in einer eigenen Liga spielt.

Verzuz ist eine von den Plattenproduzenten Timbaland und Swizz Beatz erstellte Webcast-Serie, die zwei Musiker, vorwiegend aus dem R&B- und Hip-Hop-Genre, einlädt, ihre Diskografien in zwei 10-Song-Runden während einer dreistündigen Session hervorzuheben. Einige der größten Namen der Musikindustrie waren in den Kämpfen der Show zu sehen, darunter unter anderem Ne-Yo gegen Johnta Austin, Ryan Tedder gegen Benny Blanco, Ludacris gegen Nelly, Alicia Keys gegen John Legend, DMX gegen Snoop Dogg. Eine Idee, die als spontane Sendung zwischen Timbaland und Swizz Beatz begann, ist heute zu einem Phänomen geworden.



Jetzt hat sich Rapper Jay-Z geoutet und erklärt, dass sein Gegner, egal wer es ist, keine Chance hätte, wenn er die Verzuz-Bühne betreten würde. Während eines Gesprächs mit Alicia Keys und Rob Markman auf Twitter Spaces machte Jay-Z die Aussage, dass er im Wesentlichen bedeutet, dass er in einer eigenen Liga spielt. „Niemand kann mit mir auf dieser Bühne stehen. Es ist absolut unmöglich, dass irgendjemand mit mir auf dieser Bühne stehen kann“, antwortete er auf Markmans Frage und fragte sich, ob er jemals gegen jemanden in der Live-Hit-Battleshow antreten würde. „Du musst live vor dem ‚Grammy Family Freestyle‘ stehen? Niemand hat mich jemals dabei gesehen, musst du davor stehen? Das wird niemals passieren.“



Jay-Z ist bekannt für seine erstaunliche Freestyle-Rap-Fähigkeit, die seinesgleichen zu suchen scheint. Er hat das Freestyle-Konzept populär gemacht, obwohl es bereits ein fester Bestandteil des Hip-Hop ist. „Rapper in der gesamten Kultur begannen, ihre Notizblöcke abzuwerfen, weil sie eine Technik nicht vollständig verstanden, die erst Jahre später wirklich erklärt wurde“, erklärte der Autor unter DJ-Kabine . „Hov [Jay-Z] hat nicht einfach alles auf der Stelle freestylingt, er hat sorgfältig Verse in seinem Kopf gebastelt, indem er bestimmte Techniken zum Auswendiglernen verwendet hat, die er seit über einem Jahrzehnt perfektioniert hat. Bis heute tue ich das nicht denke, die meisten Leute, die Jays Freestyle-Fähigkeiten zitieren, verstehen das voll und ganz.'



Trotz seines Rufs als Freestyle-Rapper gibt es Künstler, die hoffen, es mit ihm aufnehmen zu können. Zum Beispiel scheint Rick Ross bereit für die Herausforderung zu sein. „Jay-Z… Ja! Warum nicht?' er sagte . „Für mich ist das das Besondere an Verzuz, weil es das Beste aus beiden Parteien herausholt. Das ist eine Möglichkeit, aber ich muss meine Blumen dem großen Homie geben. Ich muss. Mein Homie gab mir die erste Gelegenheit, mich bei Def Jam Records unter Vertrag zu nehmen, und er ist einzigartig.“



Es gibt auch Spekulationen, dass Jay-Zs Proklamation eine Reaktion auf Future gewesen sein könnte, der kürzlich getwittert hat, er sei „größer“ als Jay-Z (auf der Straße). Dies führte zu einer Debatte darüber, ob Jay-Z heutzutage so relevant ist wie früher, wie per TMZ . Es ist jedoch unklar, ob es sich um eine Vergeltung für diese Ausgrabung handelte. Jetzt diskutieren die Fans darüber, wer es eigentlich mit Mr. Carter aufnehmen kann.