Berühmtheit

Manolo Cardona: 10 Dinge, die Sie über Netflix’ „Who Killed Sara?“ nicht wussten Schauspieler

Nach seinen Hauptrollen in „Narcos“ und „Who Killed Sara?“ ist es leicht zu sagen, dass Manolo Cardona langsam zu einem der bekanntesten kolumbianischen Stars weltweit wird. Hier sind 10 interessante Fakten über den Schauspieler.

Manolo Cardona spielt die Hauptrolle in der neuesten Erfolgsserie von Netflix. 'Wer hat Sara getötet?' als Álex Guzmán, ein Bruder, der frisch aus dem Gefängnis entlassen wurde, nachdem er zu Unrecht beschuldigt wurde, seine Schwester getötet zu haben. Er ist versessen darauf, herauszufinden, wer der wahre Mörder ist, und muss all seine Fähigkeiten und sein Wissen einsetzen, um dies zu tun.



Manolo hat eine tadellose schauspielerische Leistung abgeliefert, aber was die meisten Leute nicht wissen, ist, dass Manolo mehr als nur ein Schauspieler ist. Auch hinter der Kamera hat er sein Talent mehrfach unter Beweis gestellt.

Hier sind 10 Fakten über Manolo Cardona, die Sie wahrscheinlich noch nicht kannten.

Manolo Cardona

1. Er mag es nicht, im wirklichen Leben zu trainieren

Manolo Cardona gab zu, dass es ihm schwer fiel, während der Dreharbeiten in guter Form zu bleiben. Wer hat Sara getötet?’ Fit zu werden gehört im wirklichen Leben nicht zu den Prioritäten des Schauspielers, aber sein Charakter verlangt es von ihm.

Er sagte ET-Online: „Ich musste wirklich in Form sein, und ich esse sehr gerne“, sagt er. „Ich kümmere mich in meinem wirklichen Leben nicht so sehr um mich selbst, also war es gut, für die Figur in Form zu sein – aber es war schwer.“

2. Er kommt aus Kolumbien

Manolo stammt nicht aus Mexiko, im Gegensatz zu den meisten Darstellern aus „Wer hat Sara getötet?“ Er ist in Popayán, Kolumbien, geboren und aufgewachsen. Sein Vater ist Politiker, seine Mutter Psychologin.

Sofia Vergara-

3. Er ist mit Sofia Vergara befreundet

Manolo und Starkollegin Sofía Vergara sind im wahren Leben Freunde. Beide Stars kamen aus Kolumbien, daher ist es nicht verwunderlich, dass ihre Freundschaft aufblüht, besonders jetzt, wo sie in derselben Branche arbeiten.

„Wir kennen uns und sie ist so nett“, sagte Manolo Seite sechs. „Ich lache viel mit ihr, wenn wir uns ein paar Mal sehen. Hoffentlich, wenn ich die Autorität bekomme, die Sofia hat, wird das großartig sein.“

4. Er kam wegen seines Bruders zum Modeln

Manolo begann seine Karriere als Model in jungen Jahren. Sein älterer Bruder stellte ihn einer Agentur vor und er unterschrieb schnell einen Vertrag. Mit 14 bekam er seinen ersten Werbespot im Fernsehen.

Manolo Cardona

5. Er ist auch Produzent und Regisseur

Manolo ist mehr als nur ein Schauspieler. Auch hinter der Kamera ist er ein Experte. Er hat Fernsehsendungen und Filme produziert und inszeniert. Einer der von ihm produzierten Filme war 'Das Schnatzkartell' ein kolumbianischer Krimi aus dem Jahr 2011 unter der Regie von Carlos Moreno.

6. Er hat mehrere Preise gewonnen

Manolos harte Arbeit und sein Talent haben ihm die Anerkennung von Fans und mehreren preisgekrönten Gremien eingebracht. Seine jüngste Auszeichnung ist der Imagen Foundation Award 2008 als bester Nebendarsteller. Mit seiner beeindruckenden Leistung in Netflix ‚ Wer hat Sara getötet? “, wir sind uns ziemlich sicher, dass er in Zukunft weitere Auszeichnungen erhalten wird.



7. Er ist mit Valeria Santos verheiratet

Manolo Cardona heiratete im Dezember 2012 die wunderschöne Valeria Santos. Das Paar ist in Kolumbien berühmt und seine Frau hat eine aktive Instagram-Seite, auf der sie Fotos ihres Alltags teilt.

8. Er hat Finanzen studiert

Bevor er den Weg ins Showbusiness einschlug, entschied sich Manolo dafür, Finanzen und internationale Beziehungen am College zu studieren. Irgendwann fand er jedoch zum Film zurück und ging nach Spanien, um Film zu studieren.

Manolo Cardona

9. Er spielte in „Narcos“ mit

„Wer hat Sara umgebracht?“ ist nicht der erste Netflix-Hit, in dem Manolo mitgespielt hat. Manolo erschien auch in 'Narkos' eine kolumbianische Serie, die auf der Geschichte des Drogenbosses Pablo Escobar basiert. Manolo spielte die Rolle von Eduardo Sandoval, dem stellvertretenden Justizminister in der Regierung von Präsident Gaviria.

10. Schnelle Fakten über Manolo Cardona

Sein vollständiger Name ist Manuel Julián Cardona Molano. Manolo war ein Spitzname, den ihm seine Familie gab, als er sieben Jahre alt war, den er schließlich als seinen Künstlernamen verwendete. Der Schauspieler wird am 25. April 1977 geboren.