Nachrichten

„Resident Evil Village“-Schauspielerin Jeanette Maus stirbt im Alter von 39 Jahren

Nach dem frühen Tod der jungen Schauspielerin strömten aus aller Welt Beileidsbekundungen.

„Resident Evil Village“ Die Schauspielerin Jeanette Maus ist im Alter von 39 Jahren gestorben, nachdem sie einem achtmonatigen Kampf gegen Darmkrebs erlegen war.



Die Schauspielerin kämpfte auch mit Morbus Crohn und hatte letztes Jahr Kontakt mit dem Coronavirus, wie ihr Verlobter Dusty Warren in a GoFundMe-Kampagne.

Maus sprach mehrere Charaktere im kommenden ' Resident Evil Village' Spiel, einschließlich einer der Hexenschwestern, die die Töchter des Hauses Dimitrescu in der Fortsetzung des Spiels Resident Evil bilden.

Sie trat auch in Lynn Sheltons Filmen auf. Meine mühelose Brillanz' und „Die Schwester deiner Schwester.“

Jeanette Maus

Der trauernde Verlobte von Maus, Warren, teilte die tragischen Neuigkeiten über einen Facebook-Post mit, wie von berichtet Termin .

„Mit einem gebrochenen, aber dankbaren Herzen teile ich Ihnen mit, dass Jeanette Maus letzte Nacht an den Folgen einer Krebserkrankung verstorben ist“, schrieb Warren. „Ich bin wirklich traurig, aber ich bin super stolz auf sie. Sie hat so hart gekämpft, mit enormer Anmut und Optimismus, und hat mich und sicher viele von Ihnen inspiriert.“

Die John Rosenfeld Studios teilten die herzzerreißenden Neuigkeiten auch durch einen Instagram-Post mit langen Untertiteln:

„Unsere Herzen sind heute gebrochen. Wie viele von Ihnen jetzt wissen, ist unsere geliebte Jeanette Maus letzte Nacht um 23:11 Uhr an einen besseren Ort gegangen“, heißt es in dem Post.

Das Studio erinnerte sich an Maus, die seit fast einem Jahrzehnt Teil der JRS-Familie war.

„Jeanette war wirklich eine Künstlerin und fühlte sich wirklich dankbar, als Künstlerin zu leben. Sie hatte einen unbezwingbaren Geist und war hungrig darauf, die beste Person, die beste Lehrerin, die beste Freundin und die beste Schauspielerin zu sein, die sie sein konnte“, fuhr der Beitrag fort , fügt hinzu:

„Die Welt hat eine Naturgewalt verloren, und das werden wir noch lange spüren. Wir haben das Glück, sie gekannt zu haben, und sie hat uns alle berührt, die sie kannten.“



Capcom, der Entwickler der Resident Evil-Franchise, hat ebenfalls sein Beileid ausgesprochen.

„Wir hier bei Capcom R&D 1 sind zutiefst traurig über den Tod von Jeanette Maus, der talentierten Schauspielerin, die dazu beigetragen hat, mehrere verschiedene Charaktere, einschließlich unserer Hexen, in Resident Evil Village auf die Welt zu bringen. Unsere Herzen sind bei ihrer Familie und ihren Lieben Einsen.'



Nach dem Tod von Maus gingen die Fans zu verschiedenen Social-Media-Websites, um der Hinterbliebenen ihr Beileid auszusprechen.

Die Gofundme-Kampagne, die Warren vor einem Jahr für Maus erstellt hat, hat neue Spenden von Fans mit gebrochenem Herzen gesammelt.

Die Kampagne hat jetzt über 60.000 US-Dollar gesammelt, Tendenz steigend.

Wir sprechen der Familie und den Freunden von Maus unser Beileid aus. Ruhe in Frieden, du wirst für immer vermisst.