Nachrichten

Schauspieler Kal Penn outet sich als schwul und gibt Verlobung mit Verlobtem Josh bekannt

Kal Penn aus der Filmreihe Harold & Kumar hat sich auf spektakuläre Weise als schwul herausgestellt, indem er in seinen Memoiren „You Can’t Be Serious“ darüber schrieb.

Kal Penn von Harald & Kumar Die Berühmtheit der Filmreihe hat sich als schwul herausgestellt. Er tat dies auf spektakuläre Weise, indem er darüber in seinen Memoiren schrieb: Du kannst nicht dein Ernst sein, der heute, am 2. November, veröffentlicht wurde. Er hat sich nicht nur als schwul geoutet, sondern auch seinem 11-jährigen Partner Josh die wunderbaren Neuigkeiten seiner Verlobung mitgeteilt. Er erzählte auch die Geschichte, wie sie sich kennengelernt und ineinander verliebt hatten.





In dem Buch erklärt Penn, wie er Josh kennenlernte, als er in Washington D.C. lebte. Penn hatte eine Pause von seiner Schauspielkarriere eingelegt, um sich der Obama-Regierung als Principal Associate Editor im White House Office of Public Engagement anzuschließen. Er spielte damals die Rolle des Lawrence Kutner in der TV-Show Haus und sein Charakter musste ausgeschrieben werden. Er erklärte auch seine Entscheidung, in dem Buch über seine Beziehung zu schreiben.



„Ich war immer sehr öffentlich mit allen, mit denen ich persönlich zu tun hatte“, sagte Penn. „Ob es jemand ist, den ich in einer Bar treffe, wenn Josh und ich unterwegs sind oder wir uns mit Freunden unterhalten. Ich freue mich sehr, unsere Beziehung mit den Lesern zu teilen. Aber Josh, mein Partner, meine Eltern und mein Bruder, Vier Leute, die mir in der Familie am nächsten stehen, sind ziemlich ruhig. Sie lieben keine Aufmerksamkeit und scheuen das Rampenlicht.' Er wollte sicherstellen, dass er sein Buch transparent und ehrlich halten konnte, ohne die Privatsphäre seiner Familie zu gefährden.

„Ich habe die Dinge zuerst mit meinen Eltern und engen Freunden geteilt“, sagte er PERSONEN , sich an das Gespräch erinnernd, das er in der Vergangenheit hatte. „Ich weiß, das klingt scherzhaft, aber es ist wahr: Wenn du deinen indischen Eltern und der südasiatischen Gemeinschaft bereits gesagt hast, dass du beabsichtigst, deinen Lebensunterhalt als Schauspieler zu verdienen, sind wirklich alle Gespräche, die danach kommen, super einfach. Das sind sie einfach so: 'Ja, okay.' Ich fühlte mich von allen sehr unterstützt. Das ist eine wunderbare Sache. Ich weiß, dass jeder unterschiedliche Erfahrungen damit macht, und deshalb fühle ich mich definitiv sehr glücklich.'



Penn sagte auch, dass er seine Sexualität relativ spät im Leben entdeckt habe. „Es gibt keinen Zeitplan für dieses Zeug“, fügte er hinzu. „Menschen finden ihren Scheiß zu verschiedenen Zeiten in ihrem Leben heraus, also bin ich froh, dass ich es getan habe, als ich es getan habe.“ Er plant jetzt seine Hochzeit, während er für sein Buch wirbt. „Ich hoffe wirklich, dass die Leute das Buch mögen. Ich hoffe, es bringt die Leute zum Lachen und Schmunzeln“, sagte Penn. „Offensichtlich bin ich mit einem Mann verlobt und unsere Familien werden bei der Hochzeit dabei sein. Die große Meinungsverschiedenheit ist jetzt, ob es eine große Hochzeit oder eine kleine Hochzeit ist. Ich will die großarschige indische Hochzeit. Josh, hasst Aufmerksamkeit, [hat gesagt ], 'Oder wir könnten einfach eine schnelle 20-minütige Sache mit unseren Familien machen und das war's.' Also müssen wir uns auf halbem Weg in der Mitte treffen.'