Berühmtheit

Sofia Carson: 10 Dinge, die Sie über den „Feel The Beat“-Star nicht wussten

Sofia Carson ist Headlinerin des neusten Netflix-Films „Feel The Beat“. Wir haben eine Liste mit 10 Dingen zusammengestellt, die Sie vielleicht noch nicht über die Schauspielerin gewusst haben.

Sofia Carson ist in der Welt der Schauspielerei bereits ziemlich bekannt. Sie spielte als Evie in dem Disney-Film Descendants (2015) und seiner Fortsetzung Descendants 2 (2017). Außerdem hatte sie eine Gastrolle in der Disney-Serie Austin & Ally. Sie hat sich jetzt (nur ein bisschen) von Disney entfernt und ist jetzt ein Netflix-Star. Ihren neuen Beat hat sie im Netflix-Film „Feel The Beat“ gefunden. Und zu Ehren ihrer fantastischen Rolle werden wir eine Liste mit ein paar Dingen zusammenstellen, die Sie vielleicht noch nicht über sie gewusst haben. Fangen wir an.



Sie ist Single und liebt es

Sofia Carson sieht derzeit niemanden (zumindest öffentlich). Sie genießt das Singleleben und will sich auf ihre Karriere konzentrieren. Im Mai 2019 erzählte sie Kosmopolitisch dass sie vorerst ihrer Karriere Vorrang vor dem Dating geben möchte. „Ich habe noch nie Dating-Apps ausprobiert“, sagte Sofia und fügte später hinzu: „Ich verabrede mich mit meiner Karriere.“



Sie ist eine Singer/Songwriterin, die bei BMI Records unter Vertrag steht

Sofia Carson war eine unter Vertrag stehende Künstlerin, bevor sie zur Schauspielerei kam. 2012 wurde sie bei BMI Records unter Vertrag genommen und war bereit, das nächste große Ding in der Musik zu werden. Seitdem hat die Schauspielerei ihren Hauptberuf übernommen, aber sie macht immer noch Musik. Am 8. April 2016 veröffentlichte sie ihre Debütsingle „Love Is The Name“. 2017), It's Goin' Down (2017) und Ways to be Wicked (2017).



Ihre Rolle in Austin & Ally war ihr erster Auftritt als Schauspielerin

Sofia Carson ist noch neu in der Schauspielerei. Ihren ersten Fernsehauftritt hatte sie in der Disney-Show Austin & Ally. Diese Rolle trieb ihre Karriere noch weiter voran, als sie die Aufmerksamkeit von MTV-Managern auf sich zog, die sie engagierten, um sich der Besetzung von MTVs Faking It anzuschließen.



Sie hat einen Abschluss in Kommunikation.

Sofia Carson hat keine riesige und sehr renommierte Schauspielschule besucht. Sie studierte Kommunikation mit Nebenfach Französisch an der UCLA. Aber vorher schrieb sie sich im Motion Dance Studio ein und nahm an Wettbewerben mit dem IMPAC Youth Ensemble-Programm teil.

„Descendants“ war ihr erster großer Durchbruch

Obwohl Sofia hier und da ein paar Rollen hatte, kam keine an ihre Rolle in Descendants heran, in der sie bei den Radio Disney Music Awards 2016 mit Größen wie Ariana Grande und Gwen Stefani chillte. Sie war vorher im Allgemeinen unbekannt und konnte einen Großteil ihres Ruhms jetzt den Descendants-Filmen zuschreiben.



Sie hat zum ersten Mal für die Rolle von Audrey vorgesprochen

Sie sprach zuerst für die Rolle von Audrey, der Freundin von Prinz Ben und der Tochter von Prinzessin Aurora und Prinz Phillip, vor. Die Rolle wurde jedoch stattdessen Sarah Jeffrey übertragen. Sofia war enttäuscht, aber sie erfuhr später, dass sie die Rolle von Evie spielen würde.

Sie erzählte den Nachkommen die Hörbücher.

Sofia Carson hat ihre Rolle als Evie zerschlagen und einen fantastischen Job bei den Soundtracks für den Film gemacht. Aber sie hörte hier nicht auf. Audible, sichtlich beeindruckt von der jungen Schauspielerin, lud sie ein, die Hörbücher des Quartetts der Bücher der Autorin von Descendants, Melissa de la Cruz, zu sprechen.

Sie spricht fließend Englisch, Französisch und Spanisch.

Sie ist dreisprachig. Sie studierte Französisch an der UCLA und aufgrund ihrer kolumbianischen Herkunft gelang es ihr, Spanisch aufzugreifen.

Sie wurde in Florida geboren

Sofias Eltern stammen aus Kolumbien, aber sie ist Amerikanerin der ersten Generation und wurde 1993 in Fort Lauderdale, Florida, geboren.



Sie ist ein Widder

Sie wurde am 10. April 1993 geboren, was sie zu einem Widder macht.