Nachrichten

Sony enthüllt endlich Tobey Maguire & Andrew Garfield als Werbeträger für „Spider-Man: No Way Home“

Dieses Crossover geht in die Geschichte ein und jetzt kann es jeder frei anerkennen.

Der Größte Spider-Man: Kein Weg nach Hause Spoiler, dass Marvel Studios sein Bestes getan hat, um ein Geheimnis zu bewahren, bis die Veröffentlichung nun bekannt gegeben wurde.



Andrew Garfield hat großartige Arbeit geleistet (oder zumindest versucht), seine Beteiligung am dritten Teil der Tom Holland Spider-Man-Filmreihe zu leugnen. Aber fast zwei Monate nach der Veröffentlichung des Films ist die Katze endlich aus dem Sack. Sony und Marvel teilten die Zusammenkunft vergangener und gegenwärtiger Spider-Men und stellten das ikonische animierte Meme der beiden Spider-Men nach, die aufeinander zeigen. Dieses Crossover geht in die Geschichte ein und jetzt kann es jeder frei anerkennen.

Spider-Man: Kein Weg nach Hause

Die Produktionsfirmen nutzten die sozialen Medien, um für die digitale und Blu-ray-Veröffentlichung von zu werben Kein Heimweg . „Natürlich haben wir DAS Mem“, lautete der Post. „Spider-Man No Way Home kehrt am 22. März digital nach Hause und am 12. April auf 4K UHD & Blu-ray zurück!“ Dann hängten sie das Bild der drei Spider-Man-Schauspieler Tobey Maguire, Garfield und Holland an, die das Meme hinter den Kulissen nachstellten.



Das ursprüngliche Meme stammt aus der Spider-Man-Zeichentrickfolge der 1960er Jahre Doppelte Identität. In der Folge zeigen zwei Spider-Men aufeinander, von denen einer ein Bösewicht ist, der den Helden verkörpert. Der Rahmen ist zu einem beliebten Meme-Format im Internet geworden.


über GIPHY


Tatsächlich haben die drei das Meme auch im Film nachgebildet und Garfield hatte bereits erwähnt, wie viel Spaß es macht, das zu tun. Es war auch seine Idee und er geteilt , „Es war urkomisch, weil es wie drei gewöhnliche Kerle sind, die nur Schauspieler waren, die einfach nur rumhingen“, sagte er über das erste Mal, als sie sich in den Spider-Man-Anzügen sahen, und fügte hinzu: „Aber dann wird man auch einfach ein Fan und sagen: ‚Oh mein Gott, wir sind alle zusammen in den Anzügen und wir machen das Zeigen!‘“ Er hatte definitiv eine tolle Zeit, seine Rolle als Spider-Man zusammen mit den anderen beiden Schauspielern zu wiederholen. Er enthüllte auch, dass es improvisiert war, als er den anderen beiden sagte, dass er sie im Film liebte. „Das war nur, dass ich sie liebte“, sagte er.



Spider-Man: Kein Weg nach Hause wurde am 17. Dezember im Rahmen der vierten Phase des MCU im Kino veröffentlicht. Es kam bei Fans und Kritikern gleichermaßen gut an. Es wurde für seine Geschichte, Actionsequenzen, die Leistung der Schauspieler und die Regie des Films gelobt. Obwohl er Ende des Jahres veröffentlicht wurde, wurde er zum umsatzstärksten Film des Jahres 2021 und zum sechsthöchsten Film aller Zeiten.

Quelle: IMDb