Nachrichten

Sorry Fans, Andrew Garfield sagt, dass er nicht für Spider-Man 3 zurückkehrt

Der Schauspieler sagt, er habe „keinen Anruf erhalten“, um in Tom Hollands „Spider-Man: No Way Home“ mitzuspielen.

Seit Monaten hören wir unzählige Gerüchte und Spekulationen, dass die drei Spider-Men in Tom Hollands kommendem Film „ Spider-Man: Kein Weg nach Hause.' Die Gerüchte besagen, dass die ehemaligen Wall Crawler Andrew Garfield und Tobey Maguire neben Holland im Threequel auftreten werden.



Es scheint jedoch, dass alles nichts als ... Gerüchte sind.

Andrew Garfield erschien kürzlich in einem Podcast und bestand darauf, dass er sich nicht anpasst und nicht erscheinen wird 'Kein Weg nach Hause.'

Andrew Garfield, Tobey Maguire, Tom Holland

„Es ist verdammt urkomisch für mich“, sagte Garfield Josh Horowitz ist im Happy Sad Confused Podcast. „Weil ich diesen Twitter-Account habe und sehe, wie oft Spider-Man im Trend liegt. Es sind Leute, die wegen einer Sache ausflippen, und ich denke nur, Leute. Leute. Ich wünschte, ich könnte einfach mit allen sprechen und sagen: 'Ich empfehle dir, dich zu entspannen.''

Mehrere Spider-Man-Alumni sind bereits für den kommenden Film bestätigt worden. Dazu gehört auch Jamie Foxx, der als Electro zurückkehren wird. Fox trat in den Garfield-Filmen auf. Auch Alfred Molina, der als Dr. Octopus in der Maguire-Filmreihe auftrat, wird seine Rolle bestätigen.

Das Casting von Foxx und Molina hat die Gerüchte über die Rückkehr von Maguire und Garfield angeheizt.

Endlich brach Garfield sein Schweigen und stellte die Dinge ein für alle Mal richtig.

„Ich habe keinen Anruf erhalten“, fügte der 37-jährige Schauspieler hinzu. „Ich hätte inzwischen einen Anruf bekommen. Das werde ich sagen. Ich möchte nichts ausschließen. Vielleicht möchten sie mich anrufen. Vielleicht möchten sie mich anrufen und sagen: ‚Hey, die Leute wollen das .''

Bereits im Februar 2021 wiederholte Tom Holland dieselbe Aussage. Der Schauspieler bestritt auch im dritten Film die Rückkehr von Maguire und Garfield.

Tom Holland: Spider-Man

„Nein, nein, sie werden in diesem Film nicht auftreten“, sagte Holland entschieden Esquire auf die Frage nach der Möglichkeit einer Rückkehr der beiden Schauspieler. „Es sei denn, sie haben die umfangreichste Information vor mir versteckt, was meiner Meinung nach ein zu großes Geheimnis ist, als dass sie es vor mir geheim halten könnten. Aber bis jetzt nein. Es wird eine Fortsetzung der Spider-Man-Filme sein wir haben gemacht.'

Trotz der hartnäckigen Dementis hoffen die Fans immer noch, dass dies nur ein Trick ist, um den überraschenden Auftritt zu verbergen.

„Spider-Man: Kein Weg nach Hause“ kommt am 17. Dezember 2021 in die Kinos. Darin sind neben Holland Angourie Rice, Zendaya zu sehen. Benedict Cumberbatch kommt auch als Doctor Strange.

Ich schätze, wir müssen bis dahin warten, um zu bestätigen, ob der erwartete Auftritt stattfindet oder nicht.