Fernsehen

„Ted Lasso“ Staffel 2: Ende erklärt

Nach dem Abstieg in die Championship League in der letzten Saison haben Ted Lasso und sein Team hart daran gearbeitet, ihren Platz in der Premier League zurückzuerobern. Ist es ihnen gelungen?

'Ted Lasso' Chronik der zweiten Staffel von AFC Richmonds Kampf um die Rückkehr in die Premier League.



Die Comedy-Serie von Apple TV+ Sports handelt von Ted Lasso, einem amerikanischen College-Football-Trainer, der angeheuert wird, um eine englische Fußballmannschaft zu trainieren, in dem Versuch ihres Besitzers, ihren Ex-Mann zu ärgern.

Was zunächst als bloße Taktik begann, um es ihrem Ex-Mann heimzuzahlen, wurde zu einer wichtigen Reise, als der unerfahrene Trainer sein Bestes gab, um sein Team zum Sieg zu führen.

In der ersten Saison steigt das Team in die Championship League ab. Ted und sein Team sind jedoch entschlossen, sich ihren Platz in der Premier League, der höchsten Liga im englischen Fußball, zurückzuerobern. Haben sie es geschafft, ihren Platz zurückzuerobern?

'Ted Lasso' Staffel 2

'Ted Lasso' Staffel 2 Zusammenfassung und Ende erklärt

Saison 2 beginnt damit, dass der AFC Richmond in die neue Saison startet, nachdem er aufgrund einer Reihe unglücklicher Niederlagen in Saison 1 der Championship League zugeteilt wurde. Jamie Tartt ist mit seinem alten Team zurück, nachdem seine kurze Zeit bei Manchester City abrupt endet.

Währenddessen strebt Roy Kent eine Karriere als Sportkommentator an, schafft es aber nicht, mitten ins Geschehen einzugreifen. Er hat genug von seinem spießigen Team und geht als Trainer zum AFC Richmond.

Nate wird mit Roy Kents Ankunft bedroht. Nate leidet weiterhin unter geringem Selbstwertgefühl, da er der jüngste Trainer bleibt. Das Team erhält neue Mittel von einer Dating-App namens Bantr. Über die App verlieben sich Sam und Rebecca anonym ineinander.

Sam erhält jedoch ein großzügiges Angebot von einem wohlhabenden Fußballfan aus Ghana. Wenn er annimmt, muss er sich von AFC Richmond und Rebecca verabschieden.

In der letzten Folge entscheidet sich Sam schließlich dafür, bei seiner aktuellen Fußballmannschaft zu bleiben. Vor ihrem letzten Spiel ist Ted überrascht, als eine Nachricht enthüllt, dass er während seiner Mannschaftsspiele eine Panikattacke hatte. Der Reporter enthüllt, dass Nate die Quelle der Informationen ist. Während des letzten Spiels strahlt Nate weiterhin Negativität aus. In seiner letzten Konfrontation mit Ted nennt Nate Ted einen Betrüger.

'Ted Lasso' Staffel 2

Gewinnt AFC Richmond das Finale?

Nach einem sehr engen Kampf gelang es AFC Richmond, den Sieg einzusacken. Das Team feiert, aber Ted bemerkt, dass jemand sein „BELIEVE“-Poster zerrissen hat. In einer Pressekonferenz nach dem Spiel spricht er offen über seine Panikattacken und betont, wie wichtig es ist, eine Diskussion über psychische Gesundheit im Sport zu beginnen.

Roy Kent plant einen sechswöchigen Urlaub für ihn und Keeley, um den Sieg zu feiern. Leider sagt sie ihm nur, dass er alleine gehen soll, da sie beschäftigt ist. Die Saison endete damit, dass Nate zusammen mit Rupert, Rebeccas ehemaligem Ehemann, ein Fußballtraining leitete.

Also, das Wichtigste zuerst, was ist das Schicksal von AFC Richmond? Obwohl das Team sein letztes Spiel der Saison gegen Brentford nicht gewann, schaffte es das Team, das Spiel nach einem Nagelbeißer eines Elfmeters von Dani Rojas auszugleichen. Ein Unentschieden ist alles, was der AFC Richmond braucht, um genug Punkte zu sammeln, um in die Premier League aufzusteigen. Daher ist unser Lieblingsteam nach einer Saison in der Championship League zurück in der höchsten Liga des englischen Fußballs.

'Ted Lasso' Staffel 2

Hat Nate AFC Richmond verlassen? Warum ist er so sauer auf Ted?

Nachdem wir Nates Panikattacken an die Presse verkauft hatten, sahen wir endlich das Ausmaß seines Hasses auf Ted. Er wirft dem Cheftrainer Betrug vor. Nate hat viele Beschwerden gegen Ted. Er ist sauer, dass er sein Selbstvertrauen nur aufgebaut hat, um ihn komplett ins Abseits zu stellen.

Nate glaubt auch, dass Ted ihn für die schlechte Leistung des Teams verantwortlich macht. Abgesehen davon behauptet Nate, dass er sich seine Position verdient hat, während Ted den Job gerade bekommen hat.

Natürlich sind seine Ansprüche ein Ergebnis seiner Unsicherheiten. Sein Mangel an Autorität frustriert Nate und er macht Ted dafür verantwortlich.

Nachdem der AFC Richmond seinen Platz in der Premier League zurückerlangt hat, ist Nate nicht glücklich. Er ist höchstwahrscheinlich die Person, die Teds „BELIEVE“-Poster zerstört hat. Am Ende verlässt er den AFC Richmond, um Westham zu trainieren.

Er arbeitet jetzt mit Rebeccas intrigantem Ex-Ehemann Rupert zusammen, der kürzlich Westham gekauft hat. Es sieht so aus, als würden sich Nate und Ted irgendwann in einem intensiven Krieg auf dem Footballfeld gegenüberstehen.

'Ted Lasso' Staffel 2

Was passiert mit Sam Obisanya und Rebecca?

Ein Milliardär aus Ghana macht Sam ein großzügiges Angebot, eine afrikanische Fußballliga zu gründen. Der Milliardär ist sogar bereit, AFC Richmond eine riesige Summe zu zahlen, um Sam aus seinem Vertrag zu entlassen. Am Ende beschließt Sam, im Club zu bleiben und lehnt ein lebenslanges Angebot ab.

Sams Entscheidung deutet auch an, dass er entschlossen ist, seine Beziehung zu Rebecca wiederzubeleben. Dank der App fanden die beiden heraus, wie viel sie gemeinsam haben. Ihre Auftritte und Rebeccas Bindungsängste haben sie auseinandergetrieben, aber sie könnten versuchen, in der nächsten Staffel um die Liebe zu kämpfen.

Rebecca möchte nun, dass Sam eine einmalige Gelegenheit verpasst. Obwohl sie versucht, es zu verbergen, kümmert sie sich immer noch sehr um ihn. Bisher weiß nur Keeley von Sams und Rebeccas geheimer Beziehung. Ted wird jedoch wahrscheinlich ihr Geheimnis aufdecken, nachdem er Zeuge eines unangenehmen Gesprächs zwischen ihnen geworden ist.

'Ted Lasso' Staffel 2

Sind Roy Kent und Keeley Jones noch zusammen?

Die Beziehung zwischen Roy Kent und Keeley Jones liegt auf der Kippe. Roy war sehr aufgeregt, Keeley in den Urlaub einzuladen, um den Sieg von AFC Richmond zu feiern.

Keeley lehnt jedoch ab und fordert ihn auf, alleine zu gehen. Ihre Antwort war ein klares Zeichen dafür, dass etwas nicht stimmte. Roy und Keeley schienen zunächst das perfekte Paar zu sein. Ihre Differenzen beginnen jedoch langsam an die Oberfläche zu kommen.

Keeley hat das Gefühl, dass Roy ihr nicht genug Raum gibt. Jetzt, da sie ein Angebot hat, ihre PR-Agentur zu gründen, scheint es, als würde Keeley andere Prioritäten setzen, und Roy steht nicht mehr ganz oben auf der Liste. Keeley könnte am Ende all ihre Bemühungen und Energie darauf konzentrieren, ihr Imperium aufzubauen, und um das zu tun, könnte sie sich dafür entscheiden, sich von Roy zu verabschieden.