Nachrichten

The Eternals wird den ersten schwulen Kuss in Marvel zeigen

Die Eternals werden Geschichte schreiben, indem sie den ersten schwulen Kuss im MCU zeigen.

Es ist offiziell! Der erste schwule Kuss, der in einem Marvel-Film zu sehen ist, wird kommen Die Ewigen . Kevin Feige, Präsident der Marvel Studios, sprach über die Figur Phastos, gespielt von Brian Tyree Henry, und sagte: „Er ist verheiratet, er hat eine Familie, und das ist nur ein Teil dessen, wer er ist.“



In dem Film spielt Haaz Sleiman den Ehemann von Phastos und er sprach über die Beziehung zwischen den beiden Charakteren und ihre ikonische Kussszene NeuJetztWeiter . Er sagte:

Es ist ein wunderschöner, sehr bewegender Kuss. Alle weinten am Set. Mir ist es sehr wichtig zu zeigen, wie liebevoll und schön eine queere Familie sein kann. Brian Tyree Henry ist so ein großartiger Schauspieler und hat so viel Schönheit in diese Rolle gebracht, und irgendwann sah ich ein Kind in seinen Augen, und ich denke, es ist wichtig, dass die Welt daran erinnert wird, dass wir in der queeren Gemeinschaft alle Kinder waren ein Punkt. Wir vergessen das, weil wir immer als sexuell oder rebellisch dargestellt werden; Wir vergessen, uns mit diesem menschlichen Teil zu verbinden.

Er machte weiter:

Ich bin mit dem schwulen Superhelden Phastos verheiratet, gespielt von Brian Tyree Henry aus Atlanta, und wir repräsentieren eine schwule Familie und haben ein Kind.

Die Welt wird dieser neuen Entwicklung definitiv mit gemischten Gefühlen begegnen. Wird sich dies auf die Einspielzahlen des Films auswirken. Höchst wahrscheinlich nicht. Hardcore-Fans des MCU werden trotzdem rausgehen und zusehen, ob es einen schwulen Kuss gibt oder nicht. Was sich auf die Kassenzahlen auswirkt, wie Birds Of Prey bewiesen hat, ist die giftige Haltung der Krieger der sozialen Gerechtigkeit, bei der den Zuschauern ständig Ideale aufgezwungen werden.

„The Eternals“ soll am 6. November 2020 in die Kinos kommen. Regie führt Chloé Zhao und die Stars sind Richard Madden, Gemma Chan, Kumail Nanjiani, Lauren Ridloff, Brian Tyree Henry, Salma Hayek, Lia McHugh, Don Lee, Barry Keoghan und Angelina Jolie und Kit Harington.