Fernsehen

„The Last Kingdom“ Staffel 5: Alles, was wir bisher wissen

„The Last Kingdom“ kehrt mit einer fünften und letzten Staffel zurück. Hier ist, was Sie von Uhtred von Bebbanburg erwarten können.

Das letzte Königreich' seit dem Wechsel von BBC zu Netflix weiterhin enorme Unterstützung von Fans.



Die Produktion des britischen historischen Dramas wird seit Staffel 3 ausschließlich von Netflix übernommen.

Die Show hat derzeit insgesamt vier Staffeln, und die Fans warten seit mehr als einem Jahr auf Staffel 5.

„Das letzte Königreich “ basiert auf Bernard Cornwells Romanreihe „The Saxon Stories“, und es gibt noch jede Menge Quellenmaterial für eine neue Staffel.

Hier ist alles, was wir wissen 'Das letzte Königreich' Staffel 5.

Das letzte Königreich

„The Last Kingdom“ für Staffel 5 verlängert

Verlängerungsstatus: Erneuert

Ja, so ist es! Die Geschichte geht weiter als ' Das letzte Königreich' wird offiziell für Staffel 5 auf Netflix verlängert!

Die Neuigkeiten wurden durch ein kurzes Video bekannt gegeben, das auf dem offiziellen Twitter-Account der Show veröffentlicht wurde.



Wann wird „The Last Kingdom“ Staffel 5 auf Netflix veröffentlicht?

Die fünfte Staffel von 'Das letzte Königreich' wird auf Netflix veröffentlicht 9. März 2022.

Netflix hat der Serie zwei zusätzliche Folgen hinzugefügt, seit sie die Show von der BBC übernommen haben. Staffel 5 endete im Juni 2021 mit den Dreharbeiten. Leider wird dies die letzte Staffel der Show sein.

Aber es gibt noch eine gute Nachricht für Fans. Dreymon gab während eines virtuellen Panels auf der MCM Comic Con in London bekannt, dass er in einem zweistündigen Film mitspielen wird, der Uhtreds Geschichte zu einem erfüllenden Ende bringen wird.

Der Film heißt „Sieben Könige müssen sterben“ und es wird nächstes Jahr in Produktion gehen.



Das-Letzte-Königreich-

Worum geht es in 'The Last Kingdom'?

Genau wie in den vorherigen Staffeln erwarten wir für Staffel 5 einen erheblichen Zeitsprung, aber nicht bevor wir die Schlüsselereignisse von Staffel 4 abschließen.

In Staffel 4 haben wir gesehen, wie Uhtred sich endlich mehr mit seinen Kindern verbunden hat als in den vorherigen Staffeln. Uhtred der Junge und Stiorra haben eindeutig einige Eigenschaften ihres Vaters geerbt. Sie sind beide stur und wollten ihren eigenen Weg gehen.

Uhtred der Junge hat beschlossen, sein Studium fortzusetzen und der Kirche treu zu bleiben.

In der Zwischenzeit war seine Schwester Stiorra mehr als glücklich, sich Sigtrygger anzuschließen und nach Eoferwic zu gehen, um Frieden zwischen den Dänen und Sachsen zu vermitteln.

Northumbria ist jetzt das einzige verbleibende Königreich, das von den Dänen kontrolliert wird, nachdem East Anglia in die Hände von Wessex und Mercia gefallen ist. Der Waffenstillstand wird Edward und Aethelflaed nicht davon abhalten, den Traum ihres Vaters zu verwirklichen, England zu vereinen.

Jetzt, da Stiorra in Eoferwic (einem dänischen Territorium) sein wird, wird ihr Leben in Gefahr sein, sobald Mercia und Wessex in den Kampf ziehen.

Wenn das passiert, auf wessen Seite wird Uhtred stehen? Wird er für seine Tochter Stiorra und die Dänen kämpfen? Oder wird er Aethflaed unterstützen, die Frau, die er liebt?

Inzwischen haben die Schotten die Ländereien im Süden im Auge. Die Dänen könnten bereit sein, einen Teil ihres Landes aufzugeben, wenn dies bedeutet, dass sie die Kontrolle über East Anglia zurückgewinnen und vielleicht schließlich Mercia und Wessex erobern können. Die Dänen haben die meisten ihrer Territorien an die Sachsen verloren, daher wird es nicht überraschen, wenn sie versuchen werden, ihre gefallenen Länder zurückzuerobern.

Abgesehen davon steht Uhtred möglicherweise ein weiterer bevorstehender Kampf bevor, dem er sich in Staffel 5 stellen muss.

Uhtred gelang es nicht, seine angestammte Heimat Bebbanburg zurückzuerobern. Sein Cousin ist jetzt der Herr von Bebbanburg, nachdem er dabei seinen Vater und Pater Beocca getötet hat. Uhtred will Rache für Pater Beoccas Tod, was ihm weitere Gründe gibt, zu seinem angestammten Wohnsitz zurückzukehren. Wenn das nicht genug Drohungen ist, gibt es auch noch Whitgar. Er hat klargestellt, dass er jeden töten wird, der Anspruch auf Bebbanburg erheben will. Er wird wahrscheinlich Uhtreds Familie verfolgen, um ihn ans Licht zu bringen.

Währenddessen will Brida sich immer noch an Uhtred und den Sachsen rächen. Sie wird wahrscheinlich wieder herauskommen, nachdem sie Ragnars Baby in freier Wildbahn zur Welt gebracht hat, und möglicherweise eine weitere Armee hinter sich haben.

Die Serie erstreckt sich in der Timeline über mehrere Jahre, was bedeutet, dass einige der Hauptfiguren nun älter aussehen müssen.

Als er über dieses Dilemma sprach, erzählte Alexander Dreymon, der Uhtred spielt Radiozeiten:

„Wir stehen jetzt vor diesem Problem, wenn wir in die fünfte Staffel einsteigen, in der Uhtred technisch gesehen … Ich glaube, er beginnt mit 54 und endet mit 60 in den Büchern. Das ist im Moment ein Problem, denn wie können wir es so aussehen lassen, als wäre Uhtred gealtert? ohne dass es komisch aussieht? Wir arbeiten daran.“

Das letzte Königreich

Wer gehört zur Besetzung von „The Last Kingdom“ Staffel 5?

Bisher wurden keine neuen Casting-Details veröffentlicht, aber wir erwarten die Rückkehr der folgenden Darsteller:

Alexander Dreymon als Uhtred,
Emily Cox als Brida,
Millie Brady als Aethelflaed,
Eliza Butterworth als Aelswith,
Timothy Innes als König Edward,
Finn Elliot als junger Uhtred,
Ruby Hartley als Stiorra,
Arnas Fedaravicius als Sihtric,
Mark Rowley als Finan,
Ewan Mitchell als Osforth,
Stefanie Martini als Eadith
Jeppe Beck Laursen als Haesten
Cavan Clerkin als Pater Pyrlig
Adrian Schiller als Æthelhelm der Ältere
Eysteinn Sigurðarson als Sigtryggr
Ossian Perret als Whitgar

Offizieller Trailer zu Staffel 5 von „The Last Kingdom“: Wann können wir ihn sehen?

Wir sind uns ziemlich sicher, dass Netflix den offiziellen Trailer zu ‚The Letztes Königreich' Staffel 5 sehr bald. Wir werden diesen Platz vorerst leer lassen, aber wir werden diesen Artikel aktualisieren, sobald wir den offiziellen Trailer erhalten. Achten Sie darauf, diesen Link von Zeit zu Zeit erneut zu besuchen.