Fernsehen

„The Victims Game“ Staffel 2: Alles, was wir bisher wissen

Staffel 2 werde „noch spannender und fesselnder als die erste“.

„Das Spiel der Opfer“ ist eine taiwanesische Netflix Original-Serie, die für ihre gut ausgeführte Handlung und ihre große Aufmerksamkeit für forensische Details hoch gelobt wird.



Der Mystery-Thriller folgt einem Detektiv mit Asperger-Syndrom, der versucht, das Rätsel hinter einer Reihe von Todesfällen zu lösen, bei denen die Körper der Opfer bis zur Unkenntlichkeit verbrannt oder geschmolzen werden.

Da er glaubt, dass seine Tochter in irgendeiner Weise in die Fälle verwickelt ist, versucht er sein Bestes, um Hinweise zu finden und alle vorliegenden Beweise zu analysieren.

Taiwanesische Serien erhalten nicht oft Staffel 2-Verlängerungen von Netflix. Aber ' Das Opferspiel “ hat sich mit zahlreichen Auszeichnungen am Gürtel bewährt. Werden „Das Spiel der Opfer“ den Fluch brechen

Hier ist, was wir wissen.

Das Opferspiel

„The Victims Game“ Staffel 2: Verlängert oder abgesetzt?

Netflix-Verlängerungsstatus zum Zeitpunkt dieses Schreibens: Erneuert

Die taiwanesische Netflix Original-Serie kommt offiziell für Staffel 2 zurück, Netflix Medienzentrum im September 2020 bestätigt.

„Das Spiel der Opfer “ kam am 30. April 2020 auf Netflix an.

Die Serie ist nicht das erste taiwanesische Original, das auf die Plattform kommt. Es ist jedoch das einzige, das es bisher geschafft hat, über die erste Staffel hinauszugehen. Die Serie wurde sowohl vom Publikum als auch von Kritikern gelobt. Entscheider beschrieben „Das Spiel der Opfer ' als gut gemachter Polizeithriller mit der Bewertung 'Stream It' bewertet.

Andere auf Netflix verfügbare taiwanesische Titel sind: 'Nirgendwo, Mann' veröffentlicht auf Netflix im Oktober 2019, 'Triadenprinzessin' im Dezember 2019 und ' Die Geisterbraut' im Januar 2020.

Das Opferspiel

„The Victims Game“ Staffel 2 Handlung: Worum geht es?

Achtung: Spoiler zu Staffel 1 voraus.
„Das Spiel der Opfer“ folgt Fang Yi-Jen, einem forensischen Detektiv, der am Asperger-Syndrom leidet. Er arbeitet für die Polizei an einem Fall, der seine entfremdete Tochter Hsiao-Meng betrifft.

Ein investigativer Journalist namens Hsu Hai-Yin berichtete über den Fall und begann leidenschaftlich, Fang Yi-Jen bei der Lösung des Rätsels zu helfen.

Was mit der Entdeckung einer geschmolzenen Leiche in einer mit einer Art Säurelösung gefüllten Badewanne begann, entpuppte sich als Teil einer orchestrierten „Selbstmordkette“, die von einer Frau namens Li Ya-Chun organisiert wurde.

Hsiao-Meng wurde mitten in die tragischen Todesfälle hineingezogen und versuchte ebenfalls, Selbstmord zu begehen. Glücklicherweise wird sie gerettet und mit ihrem Vater Fang Yi-Jen wiedervereinigt.

Staffel 1 hatte ein rundes Ende, das zwei Jahre nach der „Selbstmordkette“ stattfand. Fang Yi-Jen trat von seiner Rolle als Forensiker zurück, um Professor zu werden, während seine Tochter Hsiao-Meng aus dem Jugendgefängnis entlassen wurde.

Reporter Hsu Hai-Yin nimmt Fang Yi-Jen mit ins Gefängnis, um seine Tochter zu holen. Er steigt aus dem Auto und kümmert sich nicht um den Regen, während seine Tochter Hsiao-Meng mit einem Regenschirm in der Hand aus dem Gefängnis kommt. Sie reicht ihrem Vater den Regenschirm und die Serie endete mit dem Rückblickbild von Yi-Jen, seiner Frau und einem Baby Hsiao-Meng in der Nähe der Klippe.

Über die Handlung der zweiten Staffel ist noch nicht viel bekannt, aber es sieht so aus, als würden die drei wieder in irgendeine Form von Gefahr geraten. Diesmal hat sich Fang Yi-Jen jedoch bereits wieder mit seiner Tochter verbunden, was sich erheblich darauf auswirken könnte, wie sie mit zukünftigen Zwangslagen umgehen werden. Yi-Jen hat vielleicht mehr Zeit für seine Tochter, nachdem er seine erschöpfende Rolle als Detektiv hinter sich gelassen hat.

Es ist auch möglich, dass der ehemalige forensische Experte in zukünftigen Fällen wieder mit Hsu Hai-Yin zusammenarbeitet.

Die preisgekrönten Produzenten Hank Tseng und Phil Tang von Greener Grass Production versprachen, dass Staffel 2 „noch spannender und fesselnder als die erste“ sein wird.

„Vom Drehbuch bis zum Bildschirm sind wir stolz darauf, The Victims‘ Game als eine vollständig originale IP aus Taiwan geschaffen zu haben“, sagten Tseng und Tang in a Aussage nach der Erneuerung. „Diese Verlängerung mit Netflix ist ein Meilenstein für die lokale Unterhaltungsindustrie, um einen Fuß auf die globale Bühne zu setzen. Es ist an der Zeit, das grenzenlose Potenzial von Originalgeschichten aus Taiwan freizusetzen. Wir freuen uns, bestätigen zu können, dass die Regisseure David Chuang und Allen Chen sowie das Produktionsteam am Set wieder zusammenkommen werden. Wir freuen uns unglaublich darauf, Zuschauern auf der ganzen Welt Staffel 2 zu bringen, die noch spannender und fesselnder sein wird als die erste.“

Das Opferspiel

Erscheinungsdatum der zweiten Staffel von „The Victims Game“: Wann kommt es heraus?

Wir haben noch kein genaues Datum, aber die Landing Page der Show auf Netflix gab ein Veröffentlichungsdatum für 2022 an.

Die Serie kam am 30. April 2020 an, sodass Staffel 2 ungefähr im selben Monat im Jahr 2022 fallen kann.

Wir halten Sie mit den Updates auf dem Laufenden.

Das Opferspiel

„The Victims Game“-Besetzung Staffel 2: Wer kehrt zurück?

Wir haben noch keine offiziellen Casting-Details, aber wir prüfen die mögliche Rückkehr der drei Hauptdarsteller.

Sie sind Joseph Chang als Fang Yi-Jen, der ehemalige Forensiker mit Asperger-Syndrom, Ann Hsu als Hsu Hai-Yin, die investigative Reporterin, die mit Yi-Jen bei der Lösung der Fälle zusammengearbeitet hat, und Moon Lee als Chiang Hsiao-Meng, Fang Yi-Jens Tochter.

Offizieller Trailer zu „The Victims Game“.

Wir warten immer noch auf die Veröffentlichung des offiziellen Trailers von Staffel 2 auf Netflix. Hier ist in der Zwischenzeit der Trailer zu Staffel 1. Wir werden Ihnen den Haupttrailer zur Verfügung stellen, sobald der Streaming-Gigant ihn im nächsten Jahr veröffentlicht. Sehen Sie sich die kompletten Folgen von ' Das Spiel der Opfer auf Netflix.