Nachrichten

Tom Holland hält Versprechen an den kleinen Jungen, der seine Schwester vor einem tödlichen Hundeangriff gerettet hat

Bridger Walker wurde nach seiner Intervention bei einem Hundeangriff auf seine kleine Schwester ins Krankenhaus eingeliefert. Tom Holland hatte seinen Mut gelobt und versprochen, ihn für den nächsten Spider-Man-Film ans Set zu holen.

Der echte Superheld Bridger Walker, der kleine Junge, der seine damals vierjährige Schwester vor einem tödlichen Hundeangriff rettete, lernte sein Idol Spider-Man kennen.



Als der kleine Junge nach dem Angriff ins Krankenhaus eingeliefert wurde, wurde sein Genesungsweg von seiner Familie dokumentiert. Sie luden Worte der Ermutigung von allen ein und insbesondere von den Superhelden, die Bridger bewunderte. Mehrere Marvel-Stars, darunter Chris Evans, Robert Downey Jr., Mark Ruffalo und Chris Hemsworth, nahmen dies zur Kenntnis und schickten ermutigende Botschaften und lobten das Kind für seine Taten. Auch Tom Holland lobte den damals Sechsjährigen für seinen Mut und versprach, ihn für den nächsten Spider-Man-Film ans Set zu holen.



Holland blieb seinem Wort treu und lud Bridger und seine Familie zu den Sets ein Spider-Man: Kein Weg nach Hause das wurde gerade veröffentlicht. Bridgers Vater ging zu Instagram um die Erfahrung zu teilen, am Set des Blockbusters zu sein. „Erinnerst du dich, als @tomholland2013 Bridger versprach, dass er zu den Dreharbeiten zu Spider-Man kommen könnte? Er hat geliefert!“ schrieb Robert Walker. Anschließend dankte er den Schauspielern sowie der gesamten Marvel/Sony-Besetzung und -Crew „für dieses wahrgewordene Traumabenteuer“. Er bemerkte auch, dass er anfangs etwas besorgt war, dass die Magie der Filme für seine Kinder verloren gehen würde, sobald der „Vorhang zurückgezogen“ wurde. „Das Gegenteil war der Fall! Tom, Zendaya, Harry [Holland], @lifeisaloha [Jacob Batalon], @tonyrevolori [Tony Revolori] und die gesamte Besetzung/Crew sorgten dafür, dass sich unsere Kinder wie Stars fühlten“, sagte Walker. 'Sie spielen nicht nur die Rolle freundlicher Nachbarschaftshelden - das sind sie wirklich.'



Bridger und seine Schwester bekamen einen kleinen Einblick in die Vorgänge bei der Entstehung eines Superheldenfilms. „Es war emotional, ihn den Kindern zuwinken zu sehen, als ob er derjenige wäre, der aufgeregt sein sollte – nicht umgekehrt“, erzählte Walker von der Zeit, als die Kinder zum ersten Mal Holland als Spider-Man erblickten, der an einem Licht baumelte Post. „Kurze Zeit später kamen Tom und Zendaya vorbei“, fuhr er fort. „Ich werde nie die Anmut und Freundlichkeit vergessen, die sie unseren Kindern entgegengebracht haben. Zendaya ist sofort auf meine Tochter im Teenageralter zugegangen und hat ihr gesagt, wie sehr sie ihre Nägel liebt. Ich weiß nicht, ob sie jemals erfahren wird, wie viel mir diese einfache Tat bedeutet – zu sehe, wie meine süße Tochter vor Selbstvertrauen und Freude strahlt.'



Hollands Bruder Harry war der persönliche Führer der Familie Walker „und ich kann nur sagen, dass seine Eltern (@dommoholland und @nikkihollandphotography) so stolz sein müssen. So ein Gentleman und wirklich guter Mensch“, lobte Walker die Familie Holland. „Ich kann mir nicht vorstellen, dass es in ganz Hollywood bescheidenere und liebenswürdigere junge Männer gibt als die Holland Boys.“ Er drückte auch seine Freude darüber aus, dass der Film, der am 16. Dezember veröffentlicht wurde, hervorragende Kritiken erhielt. „Ich persönlich denke, das liegt daran, dass Besetzung und Crew gute, freundliche und leidenschaftliche Menschen sind“, sagte er über den Erfolg des Films. „Personen, die von der Verletzung eines kleinen Jungen gehört haben, die es wieder gut machen wollten. Menschen, die bereit waren, einen sehr anstrengenden Drehtag zu unterbrechen, um meinen kleinen Jungen zum Lächeln zu bringen und ihm die Möglichkeit zu geben, mit seinem Helden zu „weben“. .'

Bridgers spannenden Ausflug können Sie sich hier ansehen: