Berühmtheit

Tyler Hoechlin: 10 Dinge, die Sie über den 'Superman & Lois'-Schauspieler nicht wussten

Tyler Hoechlin musste sich nicht einmal anstrengen, um Superman zu werden.

Supermann & Lois ist letzte Woche endlich auf The CW erschienen, und wieder einmal fiel unser Blick auf den markanten Tyler Hoechlin, der Clark Kent / Superman spielt.



Hoechlin hat bereits bewiesen, dass er für die Rolle des Superhelden mit Umhang geeignet ist, nachdem er die Figur gespielt hatte Super-Mädchen .

Jetzt, da die Spin-off-Serie endlich da ist, lassen Sie uns versuchen zu erfahren, wer Tyler Hoechlin ist, wenn er nicht seine Superheldenalternative anzieht.

Hier sind interessante Fakten über Tyler Hoechlin, sein frühes Leben und seinen Aufstieg zum Ruhm.

Tyler Hoechlin Superman

1. Er hat nicht für Superman vorgesprochen

Eine ikonische Superheldenrolle zu bekommen, ist normalerweise ein großer Kampf zwischen Schauspielern und Schauspielerinnen. Tyler Hoechlin musste jedoch nicht einmal vorsprechen, um Superman zu spielen Super-Mädchen .

Die Produzenten der CW-Serie kannten Hoechlin bereits. Sie haben ihn einfach eingeladen, um über die Rolle zu sprechen. Hoechlin war sich bereits bewusst, dass sie über eine Rolle sprechen würden Super-Mädchen , aber er hatte keine Ahnung, dass sie wollten, dass er den Mann aus Stahl selbst spielt.

Das Treffen verlief gut und sie fragten den Schauspieler, ob er Interesse hätte, Superman zu spielen. Er sagte Wöchentliche Unterhaltung dass seine Antwort ein sofortiges war: „Ja, absolut. Ich bin offensichtlich ein Fan.“

Doch lange bevor er mühelos die prominente Rolle ergatterte, begann Hoechlin bereits in jungen Jahren, sich in der Branche einen Namen zu machen. Seine Reise in die Unterhaltungsindustrie ist ziemlich amüsant. Weiterlesen.

2. Er begann seine Schauspielkarriere, um Videospiele zu kaufen

Als Tyler Hoechlin jung war, war seine Motivation für die Schauspielerei ziemlich einfach: Videospiele zu kaufen. Er wusste, dass Schauspielauftritte Geld einbringen würden, weil seine Mutter ihm erzählte, dass er als Baby einige Werbespots aufgeschnappt hatte.

Er sagte Reich : „Damals war ich ungefähr sieben oder acht Jahre alt und sagte: ‚Oh, das wäre irgendwie cool, mein eigenes Geld zu verdienen, damit ich mir meine eigenen Videospiele kaufen könnte.“

Disney-Lieder zum Mitsingen: Fröhliche Spukparty in Disneyland (1998)

3. Seine erste Schauspielrolle war in einem Disney-Lieder zum Mitsingen

Tyler Hoechlin bekam seinen ersten professionellen Schauspielauftritt im Alter von 11 Jahren. Er spielte eine untergeordnete Rolle in Disney-Lieder zum Mitsingen: Happy Haunting, die 1998 auf VHS veröffentlicht wurde. Das Video handelte von einer Halloween-Party in der Spukvilla in Disneyland mit mehreren Liedern zum Mitsingen. Unnötig zu erwähnen, dass er bereits ein Charmeur ist und sein Gesicht schon in jungen Jahren perfekt für die Kamera geeignet ist.

4. Er spielte im Alter von 13 Jahren in „Road To Perdition“ mit

Zwei Jahre nach seinem kleinen Auftritt als Schauspieler bei Disney landete Tyler Hoechlin seine Durchbruchrolle als Sohn von Tom Hanks in der von der Kritik gefeierten Graphic Novel-Adaption von 2002 Weg ins Verderben. Hoechlin lieferte neben Hollywoods Größten eine erstaunliche Leistung ab. Der junge Hoechlin erhielt mehrere Auszeichnungen für seine Leistung, darunter einen Preis der Phoenix Film Critics Society für die beste Jugendleistung, einen Saturn Award für die beste Leistung eines jüngeren Schauspielers und einen Young Artist Award für die beste Jugenddarsteller-Hauptrolle in einem Filmdrama.

Tyler-Hoechlin-7. Himmel

5. Als Teenager spielte er im „siebten Himmel“.

Tyler Hoechlins preisgekrönter Auftritt in „Straße ins Verderben“ führte ihn in die Rolle des Martin Brewer im Familiendrama von The WB 7. Himmel.

Er spielte den Charakter eines Baseballstars, der versucht, ein College-Stipendium für seine Fähigkeiten zu bekommen. Er war der Sohn eines Marinesoldaten und lebte schließlich einige Jahre bei den Camdens. Unbekannt für viele, seine Rolle in der 7. Himmel war näher am wirklichen Leben, was uns zur nächsten Tatsache führt.

6. Er gab eine vielversprechende Baseballkarriere für die Schauspielerei auf

Ähnlich wie sein Charakter in 7. Himmel, Tyler Hoechlin war auch ein Baseballstar. Er spielte im College für die Arizona State Sun Devils und UC-Irvine. In der Vergangenheit hat er seine Baseballkarriere gegenüber seiner Schauspielarbeit priorisiert.

Es gab eine Zeit, in der er ein Treffen mit Francis Ford Coppola und eine Rolle in der Twilight-Serie wegen seines vollen Baseballplans ablehnte. Seine Priorität änderte sich jedoch, als er anfing, mehr Schauspielangebote zu erhalten. Der letzte Strohhalm, der ihn dazu brachte, seine Karriere zu wechseln, war eine Oberschenkelverletzung, die ihn zwang, seine Baseball-Träume aufzugeben.

„Wegen Baseball habe ich die Schauspielerei auf Eis gelegt. Es war wie ein erhörtes Gebet. Es war, als wäre die Entscheidung für mich getroffen worden. Ich würde nicht aufhören, bis mir jemand sagte, ich solle aufhören“, sagte Hoechlin ESPN .

Tyler Hoechlin

7. Er spielte einen Werwolf in der Fernsehserie Teen Wolf

Nachdem er sich entschieden hatte, sich ganz der Schauspielerei zu widmen, bekam Tyler Hoechlin die Rolle von Derek Hale, einem Werwolf in der MTV-Fernsehserie Teenager-Wolf.

Hoechlin war in den ersten vier Staffeln regelmäßig in der Serie zu sehen und kehrte dann 2017 in der sechsten und letzten Staffel als Gaststar zurück.

8. Er wurde einmal beleidigt, nachdem er sich höflich geweigert hatte, ein Foto mit einem Fan zu machen

Ein Star zu sein ist nicht immer glamourös und aufregend. Ruhm bringt Aufmerksamkeit, sowohl gewollt als auch ungewollt. 2016 sprach Tyler Hoechlin mit ihm Reich über seine negative Erfahrung mit verrücktem Fandom. Damals baute er sich nach seinem erfolgreichen Stint bereits eine riesige Fangemeinde auf Teenager-Wolf . Einmal wurde er von einem Fan angesprochen, der ein Foto mit ihm an einem Pool machen wollte. Es war ihm unangenehm, das Foto in Badeanzügen zu machen, also lehnte er höflich ab und unterhielt sich stattdessen zehn Minuten lang mit ihr. Er dachte, alles sei gut ausgegangen, aber die Mutter des Mädchens flippte aus und sagte ihm, er sei „nichts ohne [seine] Fans“.

„Wow, die Tatsache, dass ich tatsächlich ein zehnminütiges Gespräch mit Ihrer Tochter hatte, bedeutet nichts, weil sie das nicht auf ihrem Instagram posten kann“, sagte der Schauspieler.

Tyler-Hoechlins-Superman-

9. Er ist älter als Christopher Reeve in „Superman: The Movie“.

Es ist lustig zu denken, dass Tyler Hoechlin dafür kritisiert wurde, dass er zu jung aussah, als er zum ersten Mal Superman porträtierte Super-Mädchen , obwohl er tatsächlich älter war als Christopher Reeve, als er die Figur in den 1978er Jahren spielte Superman: Der Film.

Hoechlin war 29, als er für die Rolle in besetzt wurde Super-Mädchen , während Reeve erst 26 Jahre alt war, als er den Auftritt von Clark Kent bekam.

10. Zufällige Fakten über Tyler Hoechlin

Tyler Hoechlin wurde am 11. September 1987 in Corona, Kalifornien, geboren. Er ist derzeit 33 Jahre alt. Sein Nachname wird Heck-lin ausgesprochen. Er hat eine aktive Social-Media-Präsenz und scheut sich nicht, diese Plattformen für Kampagnen gegen Antirassismus zu nutzen. Hier ist ein Link zu seinem Instagram und Twitter wenn du ihm folgen willst.