Fernsehen

'Was wäre wenn…?' Folge 8: Ende erklärt

'Was wäre wenn…?' Episode 8 kehrt einen der herzzerreißendsten Todesfälle in der Marvel-Geschichte um.

Was wäre wenn…? Episode 8 brachte uns einen weiteren emotionalen Moment, der einige der schmerzhaftesten Momente in der Marvel-Geschichte wiedererlebte.



In dieser Folge sehen wir eine ermächtigte Version von Ultron, die The Watcher um einen Kampf kämpft, der den Kurs des Multiversums neu definieren könnte. Währenddessen versuchen Natasha und Clint verzweifelt, nach dem Code zu suchen, der Ultron ausschalten könnte. Aber die Suche der Helden endet tragisch, denn einer von ihnen opfert sich, um den anderen zu retten.

Hier ist alles, was passiert ist 'Was wäre wenn…? Folge 8.'

'Was wäre wenn...?'

Was wäre wenn…? Folge 8: Zusammenfassung und Ende erklärt

„Was wäre, wenn … Ultron gewonnen hätte? beginnt mit einem epischen Kampf zwischen Romanoff/Black Widow und Clint Barton/Hawkeye gegen Ultron Sentries. In dieser Realität gelang es den Avengers nicht, Ultron daran zu hindern, sich mit seinem organischen Körper und dem Geistesstein zu verbinden. Infolgedessen tötete Ultron das meiste Leben auf der Erde.

Thanos kommt auf der Erde an, aber Ultron tötet auch ihn und übernimmt die Kontrolle über die zusammengebauten Infinity Stones. Mit dem kosmischen Stein entdeckt Ultron andere Planeten und beginnt, sie ebenfalls anzugreifen. Captain Marvel versucht, Ultron aufzuhalten, wird aber ebenfalls getötet.

Zurück auf der Erde suchen Natasha und Clint nach einem Code, der Ultron ausschalten kann. Der Wächter erwog, ihnen zu helfen, aber sein Eid hielt ihn davon ab. Natasha findet den Code und entdeckt, dass sich Arnim Zolas computergefangenes Bewusstsein in einer HYDRA-Einrichtung befindet. Zola hilft Natasha und Clint, Ultrons Programm zu zerstören, aber Zola kann sich nicht mit dem Hive Mind der KI verbinden.

Ultron erfährt von der Existenz von The Watcher und dem Multiversum. Er greift The Watcher an und die beiden extrem mächtigen Charaktere liefern sich einen epischen Kampf.

'Was wäre wenn...?'

Was wäre wenn…? Ende von Folge 8: Hat Ultron den Wächter getötet?

Ultron verspottet The Watcher dafür, dass er trotz des Schmerzes und Elends, unter dem die Welt leidet, nicht eingegriffen hat. Der Wächter hat wiederholt, dass er einen Eid geschworen hat, sich niemals in den natürlichen Lauf der Dinge einzumischen. Er kann nur als bloßer Beobachter der Ereignisse handeln, die sich im Universum ereignen.

The Watcher glaubt jedoch, dass Ultrons Machtergreifung und die Entdeckung der Existenz des Multiversums eine Anomalie ist, die niemals hätte passieren dürfen.

Ultron ist zu einer beeindruckenden Kraft geworden. Es gelang ihm, The Watcher auf die Knie zu zwingen. Glücklicherweise gelang es The Watcher, einen letzten Angriff auszuführen und sich in die Realität von Strange Supreme zu teleportieren, um zu entkommen.

The Watcher und Strange Supreme waren sich einig, dass The Watcher jetzt eingreifen muss, weil Milliarden von Leben im gesamten Multiversum auf dem Spiel stehen.

Die Folgen enden damit, dass The Watcher Strange um Hilfe bittet. Angesichts der zunehmenden Bedrohung, die Ultron mit sich bringt, ist The Watcher bereit, seinen Eid zu brechen, um zu helfen, die verbleibenden Leben im Multiversum zu retten. Es ist auch wahrscheinlich, dass die beiden weitere Helden versammeln, um sich dem Kampf anzuschließen.

'Was wäre wenn...?'

Die Bedeutung von Clints Tod

Diese Episode bringt einen weiteren tragischen Tod mit sich, der einige Krusten von unseren Wunden ablösen wird, die nach 2019 kaum verheilt sind „Avengers: Endspiel. '

Nachdem es Clint nicht gelungen ist, Ultrons Programm herunterzufahren, fühlt er sich müde und hoffnungslos angesichts ihrer Situation. Die Ultron Sentries sind hinter den Helden her und Clint beschließt, sich selbst zu opfern, damit Natasha und Zola entkommen können. Wir sahen Clint am Rand hängen. Dann lässt er Natashas Hand los und springt auf die Ultron Sentries zu.

Am Ende von Episode 8 stirbt Clint bei einer Explosion, bringt aber alle Ultron Sentries mit sich zu Fall.

Clints Tod ist ein Spiegelbild von Natashas Tod in 'Avengers: Endspiel' als Natasha sich auf die gleiche Weise opferte, damit Clint mit dem Seelenstein zurückkehren konnte. Die meisten Marvel-Fans sind immer noch nicht über Natashas Tod hinweg, und zu sehen, wie Clint in dieser alternativen Realität dasselbe tragische Schicksal erleidet, bringt das Trauma und den Schmerz zurück.

Natasha überlebt und wird wahrscheinlich mit The Watcher zusammenarbeiten, um Ultron in Zukunft aufzuhalten.