Nachrichten

Winston Duke kehrt als M'Baku in Black Panther 2: Wakanda Forever zurück

Winston Duke sprach in einem Interview mit Deadline über seine Rückkehr zu Black Panther 2: Wakanda Forever.

Der tobagische Schauspieler Winston Duke hat bestätigt, dass er in der kommenden Fortsetzung von Black Panther als M'Baku zurückkehren wird. Er spielte im ersten Film neben Chadwick Boseman. Leider ist Boseman nach einem langen Kampf gegen den Krebs verstorben.



Es ist unklar, wie die Fortsetzung ohne Boseman voranschreiten wird, aber die meisten anderen Darsteller werden voraussichtlich ihre Rollen wiederholen.

Während eines Interviews mit Deadline sprach Winston Duke darüber, wie emotional das Lesen des Drehbuchs war. Er sagte:

Es war sehr emotional, das Drehbuch zu lesen. Es war emotional, zu packen, um zurück zum Set zu gehen. Aber wir sind jetzt alle ein bisschen wie eine Familie und wir trauern zusammen und wir machen etwas wirklich Besonderes.

Produktion für Black Panther 2: Wakanda für immer begann Ende Juni 2021 in Atlanta, Georgia und dauert noch an. Ryan Coogler ist wieder in die Regie zurückgekehrt und wird von einer wiederkehrenden Besetzungsliste unterstützt, zu der Lupita Nyong'o, Danai Gurira, Martin Freeman, Letitia Wright und Angela Bassett gehören.

Der einzige angekündigte neue Darsteller, der dem Film hinzugefügt wurde, ist Narcos: Mexiko Star Tenoch Huerta, der angeblich Namor the Sub-Mariner spielt. Seine Beteiligung an dem Film muss jedoch noch bestätigt werden.

Tenoch Huerta

Im Moment wird die Handlung der Fortsetzung unter Verschluss gehalten, aber da die Produktion kurz vor dem Ende steht, können wir damit rechnen, bald genug mehr zu erfahren.

Der erste „Black Panther“-Film wurde am 29. Januar 2018 in den Kinos uraufgeführt und spielte weltweit satte 1,3 Milliarden US-Dollar ein und wurde damit zum zwölfterfolgreichsten Film aller Zeiten.

Es wurde bestätigt, dass Chadwick Bosemans Charakter weder bestätigt noch per CGI eingefügt wird. Er ist im wirklichen Leben weg und er wird auch im Film weg sein. Aber er wird nicht nur wegen seiner fantastischen Filme, sondern auch wegen seines erstaunlichen Lebens für immer in Erinnerung bleiben. RUHE IN FRIEDEN.

Black Panther: Wakanda für immer soll am 8. Juli 2022 in die Kinos kommen.